Änderungen 2016??

bigboy83
Beiträge: 26
Registriert: Montag 13. Juli 2015, 08:50

Änderungen 2016??

Beitragvon bigboy83 » Montag 18. Januar 2016, 16:48

Hallo,
auf der Homepage under dem Balancesystem steht : Neu ab 2016 – das BALANCE-System wird durch individuelle Element-Produkte für Strontium, Kalium, Bor und Brom ergänzt. Dadurch kannst Du Defizite in Laboranalysen gezielt ausgleichen und so schnell eine optimale Meerwasserqualität restaurieren!
Was bedeutet das genau? Ich dachte es waren auch in der Vergangenheit schon die Stoffe Strontium, Kalium, Bor, Brom,Iod usw. vorhanden.
Gruß Andreas

hypocampo

Re: Änderungen 2016??

Beitragvon hypocampo » Montag 18. Januar 2016, 17:18

Hallo Andreas
Das waren sie auch. Jedoch nicht als reine Lösung um Defizite auszugleichen. Neu wirst Du bei einer Kalium oder Strontium-Unterversorgung diesen mittels diesen Lösungen ausgleichen können.

Niederbayer
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 2. September 2015, 14:09
Wohnort: Dingolfing

Re: Änderungen 2016??

Beitragvon Niederbayer » Montag 18. Januar 2016, 19:05

Servus!

Was mich in diesem Zusammenhag interessiert ist die Rolle des nutri-complete als Teil des Startsystems, welches auf das Basis-System vorbereiten soll.

Danke+...
Grüße aus der niederbayerischen Heimat vom
Niederbayern
(in öffentlichen Foren nie mit echtem Namen, in PNs schon)

bigboy83
Beiträge: 26
Registriert: Montag 13. Juli 2015, 08:50

Re: Änderungen 2016??

Beitragvon bigboy83 » Montag 18. Januar 2016, 19:40

Wie meinst du das als reine Lösung? Gibt es da eine neue Lösung oder ist das in CA1 und CA2 mit drinnen?Besteht das Balance weiterhin aus KH, CA1 und CA2 oder noch anderen Teilen??
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Ramirezi
Beiträge: 83
Registriert: Donnerstag 10. September 2015, 20:16
Wohnort: Bad-Tölz / Bayern
Kontaktdaten:

Re: Änderungen 2016??

Beitragvon Ramirezi » Mittwoch 20. Januar 2016, 08:30

Servus Andreas,

ich verstehe das so:
- Das Basis-System bleibt so wie es ist, sozusagen für die komplette Grundversorgung.
- Wird jetzt bspw. durch eine der professionellen Wasseranalysen ein deutlicher Mangel eines oder mehrer der o.g. Stoffe diagnostiziert,
- dann können die Zusatzprodukte gezielt eingreifen, um eben genau diese einzelnen Mängel gezielt zu beheben!

Man möge mich korrigieren, wenn dies falsch sein sollte.

Benutzeravatar
Jörg Kokott
Beiträge: 3455
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:31
Wohnort: D-27412 Tarmstedt
Kontaktdaten:

Re: Änderungen 2016??

Beitragvon Jörg Kokott » Mittwoch 20. Januar 2016, 10:51

Hallo zusammen,

das BALANCE-System besteht dann ab demnächst nicht mehr nur aus den bekannten chem-balance Produkten (Ca-1/2 und KH). Ergänzt wird das BALANCE-System dann durch die chem-inidivudal Produkte, die ich dann z.B. "chem-individual K" oder "chem-individual Sr" nenne. Da ist dann nichts anderes drin als das jeweilige Element (Kalium, Strontium, Bor, etc.). Mit den chem-balance Produkten haben die chem-individual Produkte nichts zu tun, ausser, dass sie innerhalb des BALANCE-System dazu dienen, die Meerwasserzusammensetzung auszubalanzieren (daher BALANCE-System). Die chem-balance Produkte automatisieren diese Meerwasserbalance über die Zeit, während die chem-individual Produkte ein Defizit manuell und akut ausgleichen und daher nur situationsgerecht bei Bedarf genutzt werden.

Udo hat das schon so richtig erklärt, es geht darum, dass z.B. in einer Analyse ein Kaliumgehalt von 330 mg/ bei einer normalen Salinität gemessen wurde d.h. es fehlen ca. 70 mg/L Kalium. Mit dem chem.individual K kann man den Wert dann anpassen.

Bisher habe ich das immer in Einzelgesprächen mit den Kunden so gelöst, dass ich die vorliegenden Defizite berechnet und den Leuten eine Lösung hergestellt habe. Das ist aber extrem mühselig und hält mich auch von der Arbeit ab :-)

Das START-System werde ich natürlich noch genauer und im Detail vorstellen. Das nutri-complete bleibt von der Rezeptur her unverändert, Etikett bleibt gleich, Preis, etc. Das nutri-comPlex kommt dann als zweites Produkt hinzu und dosiert nur Phosphat und keine Stickstoffverbindungen. Es ist also damit Möglich, einen Phosphatmangel auszugleichen, ohne gleichzeitig die Stickstoffverfügbarkeit anzuheben, wie es das nutri-complete eben tut.

Meine Idee mit dem START-System ist die, dass man Becken beim Neustart nicht gleich mit den Basis-Produkten startet, sondern zunächst nur mit nutri-complete und nutri-comPlex hochfährt. Das BASIS-System hat trotz des BASIS-Dosierplans auch bei nur 0,1 mL/100 L recht viel Energie und gerade in Keramikbecken z.B. oder anderen Becken ohne Nährstoffe in der Gestaltung macht es einfach Sinn, erstmal den Hauptnährstoffgehalt anzupassen und dann das Becken mit dem BASIS-System weiterzufahren. Es wird also für den Beckenneustart einen eigenen Dosierplan geben. Ich hoffe, dass ich dann auch endlich mal das SEA-Z Kapitel über die Startphase von Riffaquarien fertig bekomme, allerdings ist derzeit einfach so viel mit Aufträgen los in der Firma, dass ich zu den SEA-Z kaum komme und leider auch hier im Forum derzeit eher eine bescheidene Rolle spielen muss. Das wird sich aber hoffentlich bald wieder ändern.

Wichtig ist nur zu verstehen, dass man das nutri-complete und das nutri-comPlex natürlich auch für jedes laufende Becken mit Nährstoffmangel einsetzen kann. Es sind also nicht nur Startprodukte, sondern nach wie vor "ständige Begleiter". Aber für den Beckenstart wird es dann eben auch eine eigene Anleitung bzw. einen eigenen START-Dosierplan geben.
Gruß,
Jörg

Niederbayer
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 2. September 2015, 14:09
Wohnort: Dingolfing

Re: Änderungen 2016??

Beitragvon Niederbayer » Mittwoch 20. Januar 2016, 22:27

Servus Jörg!

Danke für die Info zum START System. So macht das jetzt auch Sinn und ist logisch. Kriegst du nutri-complex und den START Dosierplan bis Ende Januar hin? Das 3+2 Basissystem, das nutri-complete und das chem-ioF hab ich schon hier. Mein START Tag soll der 7. oder 8. Februar sein. Meinst ob die Sachen bis dahin verfügbar sind?

Viele ...
Grüße aus der niederbayerischen Heimat vom
Niederbayern
(in öffentlichen Foren nie mit echtem Namen, in PNs schon)

Benutzeravatar
Jörg Kokott
Beiträge: 3455
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:31
Wohnort: D-27412 Tarmstedt
Kontaktdaten:

Re: Änderungen 2016??

Beitragvon Jörg Kokott » Donnerstag 21. Januar 2016, 10:16

Hi,
da ich derzeit total ausgelastet bin wahrscheinlich nicht, nein. Es ist ja schon so gut wie Ende Januar... :-(
LG
Jörg
Gruß,
Jörg

Gerald Sula
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 12:21
Wohnort: Wien

Re: Änderungen 2016??

Beitragvon Gerald Sula » Samstag 23. Januar 2016, 15:43

Hallo Jörg,

Wenn es beim Balance System jetzt dann noch extra Zusätze gibt um gewisse Parameter ins lot zu bekommen, wird es dann auch vielleicht Ca 1/ 2
auch in 5 liter Gebinden geben für für Leute die mehr verbrauch haben ?

LG
Gerald

Benutzeravatar
Jörg Kokott
Beiträge: 3455
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:31
Wohnort: D-27412 Tarmstedt
Kontaktdaten:

Re: Änderungen 2016??

Beitragvon Jörg Kokott » Mittwoch 27. Januar 2016, 00:45

Hallo Gerald,

das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun :-) Die 5 L Gebinde habe ich noch nicht bisher ins Auge gefasst, nein. Ich habe ggf. eine Idee mit einer anderen Verpackung, einer flexiblen die nicht so sperrig ist. Aber da bin ich noch nicht weiter, derzeit einfach zu viele Baustellen und zu stark ausgelastet, leider. Danke aber nochmal für den Hinweis, dass ich da auch noch was machen wollte... ;-)
Gruß,
Jörg


Zurück zu „sango chem-balance Ca-1“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast