Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Hier findest Du alles rund um die BASIS Versorgung für Nanobecken
aliaskleve
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 20. Dezember 2022, 17:42

Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Beitrag von aliaskleve »

Hallo und frohe Weihnachten,
Von Anfang an hatte ich eine Nährstoff Limitierung im Becken und viele SPS korallen haben es nicht überlebt. Also fing ich an mit Sangokai Basis und Nano nach Anleitung zu dosieren. Vor Sangokai hatte ich N und P auf N.N. (selber gemessen und ICP). Als ich mit dem Basis auf über 0,02 Phosphat war habe ich mit der dosierung aufgehört. Das Nano 1 und 2 dosiere ich weiter doch der Phosphat steigt und steigt, bin Heute in Woche 3 und das Phosphat ist 1,35mg und Nitrat 13mg. Am Becken habe ich nichts am setting verstellt außer das ein kleiner abweiss abschäumer (Sander Piccolo) neu im Einsatz ist. Gefüttert wird nichts da ich keine Fische im Becken halte.
Wie soll ich jetzt weitermachen? Habe mir überlegt P Absorber einzusetzen (Silli out, Phos out oder TM elimi phos rapid, habe alles da)
Habt ihr irgendwelche Ratschläge für mich?
Mfg Nico
Gruß,
Nico
Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 2114
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Beitrag von Patrick »

Hi,

verwendest Du jetzt Basis, Nano und/oder das Start System?
Hattest Du vorher ebenfalls einen Eiweißabschäumer?
Messfehler kannst Du ausschließen?
Salty greetings,
Patrick
aliaskleve
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 20. Dezember 2022, 17:42

Re: Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Beitrag von aliaskleve »

Hallo,
Start und Nano Basis habe ich gleichzeitig angefangen zu dosieren. Das Start habe ich aufgehört zu dosieren als der P und N Wert von über 5mg bzw 0,02 mg gestiegen war.
Jetz wird nur das Nano Basis 1 und 2 dosiert.
Der abschäumer ist auch neu dazu gekommen. Messfehler
Sind auszuschließen.
Gruß,
Nico
Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 2114
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Beitrag von Patrick »

Gibts mehr Infos zum Becken, Gestein, Besatz, Technik, usw.?

Das Becken wurde also mit dem Start, anschließend mit dem Basis Dosierplan gestartet?

Wie viel wurde denn vom complex dosiert?
Bei einer Dosis von 1 mL pro 100 L werden 0,0075 mg/L PO4 dosiert.
Salty greetings,
Patrick
aliaskleve
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 20. Dezember 2022, 17:42

Re: Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Beitrag von aliaskleve »

Mein Becken ist ein Cube und hat 65liter netto Lampe sind 2x AI prime 16 HD die auf 40% läuft mit das sangokai preset.
Arka Riff Gestein ohne bodengrund. In den 4 Monaten hatte ich ständig Probleme mit den Nährstoffe die ich leider nicht stabil halten konnte was in meinen Messungen und der icp auch zu sehen war.
Also habe ich mit Sangokai angefangen erst ein paar Tage das Start 1# und 2# dosiert bis die Werte auf N0,5 P0,02 waren. Nun dosiere ich nur das Nano1# 2# nach Plan und die Werte steigen von Tag zu Tag höher.
Besatz Schnecken, Einsiedler und garnellen, ein paar lps und sps das was noch übrig geblieben ist. Jetzt bei Woche 3 dosiere ich täglich 1ml nano1# und alle 4 Tage 3,3ml von nano2#.
Soll ich weniger dosieren und Phosphat absorber einsetzen?
Gruß,
Nico
aliaskleve
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 20. Dezember 2022, 17:42

Re: Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Beitrag von aliaskleve »

Hier ein Foto vom Cube
Strömungs Pumpe, 1Tunze 6040 und 1Tunze 6020
LED 2x AI prime 16 hd bei 40%
Rückforder pumpe eheim compact on 1000
Sander piccolo abschäumer
Balling light fauna marin
Filterung mit Watte
IMG_20221225_211427_(1200_x_1600_pixel).jpg
Gruß,
Nico
aliaskleve
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 20. Dezember 2022, 17:42

Re: Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Beitrag von aliaskleve »

Hi,
Da keiner konkret auf meine Frage geantwortet hat kamm vor 3 Tagen Silli Out2 im Einsatz. Heute habe ich gemessen und der Phosphat Wert ist von 0,13mg auf 0,07mg gesunken. Nano Basis 1#,2# wird weiter nach Plan dosiert. Habe morgen vor zu einen Absorber auf Eisen Basis zu wechseln damit sich eventuell kein aluminium einreichen kann. Meine Vermutung ist das sich Phosphat Depots von den Steinen gelöst haben aufgrund der Umstellung auf Sangokai. Eine andere Erklärung habe ich nicht.
Falls jemand eine Idee hat ob ich mit Nano Basis weitermache oder die dosier menge verringern soll bitte melden.
Mfg Nico
Gruß,
Nico
Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 2114
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Beitrag von Patrick »

Hi,

vermutlich wurde etwas aus dem Gestein gelöst, das kann gut sein. Basis laut Plan weiterdosieren, genau.
Salty greetings,
Patrick
aliaskleve
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 20. Dezember 2022, 17:42

Re: Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Beitrag von aliaskleve »

Danke Patrick,
Bin gespannt wenn ich den Absorber wieder aus den Kreislauf entferne. Erst dann kann ich konkret sagen ob sich das Becken stabilisiert hat.
Eines muß ich sagen das ich mit Sangokai in kurzer Zeit nur positive Ergebnisse erziele. Die lps stehen von Tag zu Tag besser und die Montipora Hofmeistrei zeigt so langsam nach Monaten ihre grüne Polypen. Bin zuversichtlich das ich die Kurve kriege.
Gruß,
Nico
Benutzeravatar
Jörg Kokott
Beiträge: 3846
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:31
Wohnort: D-27412 Tarmstedt
Kontaktdaten:

Re: Nitrat und Phosphat steigt und steigt. Was nun?

Beitrag von Jörg Kokott »

Hallo,
Wie hoch ist denn Dein Phosphatgehalt im Leitungswasser? (Nicht Osmose, sondern direkt in der Leitung). Hast Du mal geprüft, ob die Osmoseanlage richtig funktioniert? So viel comPlex kann man ja fast nicht dosieren, dass Du über 1 mg/L im Phosphatgehalt hinaus schiesst.
Gruß,
Jörg
Antworten

Zurück zu „NANO BASIS System“