Neustart mit Carib Sea life Rocks

Neustart, Umbau, Umzug und SANGOKAI Etablierungsphase
chsch013
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 23:27
Wohnort: Balve

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon chsch013 » Montag 24. September 2018, 18:28

Hallo zusammen,
ich glaube ich habe ein Problem und zwar liegt PO4, nach der heutigen Messung bei 0,153 mg/l (kein Komafehler!).
Den Wert habe ich mehrfach nachgemessen.
Was soll ich jetzt tun?
Gruß
Christoph

carlo_kraemer
Beiträge: 1273
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 12:35

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon carlo_kraemer » Montag 24. September 2018, 18:59

Adsorber einsetzen.
Viele Grüße
Carlo

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1561
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon Patrick » Montag 24. September 2018, 19:16

Hi,

falls nicht schon geschehen, den Durchfluss durchs Technickbecken auf das Zweifache - bis Dreifache des Gesamtnettovolumens pro Stunde erhöhen. Abschäumer feucht stellen, Adsorber einsetzen.

Wie sieht dein NO3/NO2 Wert aus?
Liebe Grüße,
Patrick

chsch013
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 23:27
Wohnort: Balve

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon chsch013 » Montag 24. September 2018, 20:23

Hi,
kleiner Nachtrag:
NO3 ist bei 2 mg/l
NO2 ist n.n.

Das Ergebnis einer ICP Analyse müsste ich im Laufe dieser Woche erhalten.
Gruß
Christoph

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1561
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon Patrick » Montag 24. September 2018, 20:39

Okay, setze das Start-System ab und beginne gleich mit dem Basis-System. Das Start-System verwendest Du nur bei Bedarf. PO4 hast du aktuell genug, auf NO3 aufpassen. Setze Adsorber ein und schau das Du den PO4 langsam runterfährst.

Gerade wenn man den Fischbesatz gleich übernimmt sollte man auf die Nährstoffe achten und ggf. sofort mit dem Basis-System starten. Das Start-System wie gesagt nach Bedarf einsetzen.
Liebe Grüße,
Patrick

chsch013
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 23:27
Wohnort: Balve

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon chsch013 » Dienstag 25. September 2018, 17:43

Hi,
zur Zeit bilden sich vermehrt Kieselalgen. Ich nehme mal an, dass das durch das Einbringen von neuem Sand etc. nichts Ungewöhnliches ist.
Gruß
Christoph

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1561
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon Patrick » Dienstag 25. September 2018, 18:09

Hi,

richtig, einfach laufen lassen.
Silikat kann auch von den Steinen kommen.
Liebe Grüße,
Patrick

chsch013
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 23:27
Wohnort: Balve

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon chsch013 » Mittwoch 26. September 2018, 10:53

Hi,
hier einmal, dass Ergebnis meiner ICP Analyse.

Analyse25457.pdf
Analyse Aquarienwasser
(128.99 KiB) 22-mal heruntergeladen


Analyse_Osmose.pdf
Analyse Osmosewasser
(127.72 KiB) 15-mal heruntergeladen
Gruß
Christoph

chsch013
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 23:27
Wohnort: Balve

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon chsch013 » Mittwoch 26. September 2018, 11:11

Bevor ich es vergesse, die Wasserprobe ist von Freitag dem 21.09.18
Gruß
Christoph

carlo_kraemer
Beiträge: 1273
Registriert: Dienstag 27. Oktober 2015, 12:35

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon carlo_kraemer » Mittwoch 26. September 2018, 12:08

Hi,

was bei der Analyse am meisten ins Auge sticht ist der viel zu niedrige Kaliumwert. Das würde ich mit einem Tröpfchentest (Salifert) nochmal bestätigen und dann dringend den Wert anheben. Das ist wirklich kritisch zu tief.

Ansonsten muss man halt mal schauen warum Mangan, Nickel und Aluminium so hoch sind. Insbesondere Mangan. Und die Dosierung von Calcium sollte verringert werden.

Hast du das Becken mal noch möglichen rostenden Teilen untersucht?
Viele Grüße
Carlo


Zurück zu „Start- & Etablierungsphase“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste