Neustart mit Carib Sea life Rocks

Neustart, Umbau, Umzug und SANGOKAI Etablierungsphase
Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1561
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon Patrick » Dienstag 2. Oktober 2018, 20:32

Hi,

nichts dramatisches.
Ein paar tectus sind da gute Helfer.
Liebe Grüße,
Patrick

chsch013
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 23:27
Wohnort: Balve

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon chsch013 » Mittwoch 10. Oktober 2018, 13:25

Hi Leute,
irgendwas stimmt nicht. Die grünen Beläge an den Scheiben werden nicht weniger, zum Teil haben sich Cyanos gebildet und gerade eben sehe ich, dass meine Acropora tumida ganz und meine Montipora samarensis teilwese abgestorben sind. Die anderen Korallen SPS, sowie LPS stehen gut. Etwas blass durch den Kaliummangel aber sonst gut (Kalium wurde direkt nach dem Analyse Ergebnis über mehrere Tage angehoben, Dosierungsanweisung wurde beachtet). Ein weiteres Analyse Ergebnis sollte ich im laufe dieser Woche erhalten.
Gruß
Christoph

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1561
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon Patrick » Mittwoch 10. Oktober 2018, 17:19

Hi,

dann warten wir die Ergebnisse ab.
Eine Gesammtansicht ist auch immer hilfreich dazu.
Liebe Grüße,
Patrick

chsch013
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 23:27
Wohnort: Balve

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon chsch013 » Mittwoch 10. Oktober 2018, 17:39

Hi Patrick,
hier schon mal ein paar Bilder des Beckens. Würde es, gegen die grünen Beläge Sinn machen, eine UVC Anlage laufen zu lassen?

K1600_20181010_173109.JPG

K1600_20181010_173122.JPG

K1600_20181010_173128.JPG
Gruß
Christoph

Deep Blue-one
Beiträge: 736
Registriert: Dienstag 1. August 2017, 17:21

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon Deep Blue-one » Mittwoch 10. Oktober 2018, 17:47

Wenn so plötzlich etwas abstirbt;würde ich so rasch als möglich eine Labor Analyse ordern;erst dann weitere Maßnahmen setzen.
Beste Grüße Gerhard

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1561
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon Patrick » Mittwoch 10. Oktober 2018, 17:50

Sieht alles soweit normal aus.

Was misst Du zu Hause an Werten?
Die Betroffenen Tiere sind recht klein, wurden die frisch geklebt?
Liebe Grüße,
Patrick

chsch013
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 23:27
Wohnort: Balve

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon chsch013 » Mittwoch 10. Oktober 2018, 18:14

Patrick hat geschrieben:Sieht alles soweit normal aus.

Was misst Du zu Hause an Werten?
Die Betroffenen Tiere sind recht klein, wurden die frisch geklebt?


Hi,
ich habe die Korallen von einem privaten Anbieter, sahen aber tatsächlich so aus als wären die frisch verklebt worden.
Zu hause messe ich, Kh, Ca, Po4, NO3, NO2 und die Salinität mit einem Refraktometer.
Gruß
Christoph

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1561
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon Patrick » Mittwoch 10. Oktober 2018, 18:33

Okay, frisch geklebte Tiere, noch dazu so kleine Frags in einem neuen Becken würde ich nicht empfehlen. Schwankende Werte, das kann dann schon reichen.

Welche Werte konntest Du ermitteln?
Liebe Grüße,
Patrick

Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 787
Registriert: Samstag 5. September 2015, 18:19

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon Angela » Mittwoch 10. Oktober 2018, 21:01

Hallo,

das war doch ein Neustart, oder? Ich finde, Du hast sehr wenige Korallen drin, was hast Du denn mit den Korallen aus dem alten Becken gemacht?

Gruß
Angela

chsch013
Beiträge: 115
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 23:27
Wohnort: Balve

Re: Neustart mit Carib Sea life Rocks

Beitragvon chsch013 » Mittwoch 10. Oktober 2018, 21:53

Patrick hat geschrieben:Okay, frisch geklebte Tiere, noch dazu so kleine Frags in einem neuen Becken würde ich nicht empfehlen. Schwankende Werte, das kann dann schon reichen.

Welche Werte konntest Du ermitteln?


Ca 390 mg/l (bereits auf 420mg/l erhöht), Kh 7°dKh, PO4 0,021 mg/l, NO3 zwischen 5 und 10 mg/l, eher 5mg/l und NO2 n.n..
Also eigentlich nichts dramatisches.

Angela hat geschrieben:Hallo,

das war doch ein Neustart, oder? Ich finde, Du hast sehr wenige Korallen drin, was hast Du denn mit den Korallen aus dem alten Becken gemacht?

Gruß
Angela


Hi,
ja war es aber das Meiste an Korallen ist mir abgestorben. Deswegen auch der Neustart. ;)
Nur ein paar LPS und meine Milka haben überlebt :(

Deep Blue-one hat geschrieben:Wenn so plötzlich etwas abstirbt;würde ich so rasch als möglich eine Labor Analyse ordern;erst dann weitere Maßnahmen setzen.


Hi,
ist doch bereits geschehen, wie du dem Ausgangspost entnehmen kannst.
Gruß
Christoph


Zurück zu „Start- & Etablierungsphase“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste