Meine Meerwasserpfütze

Hier kannst Du Dich vorstellen, wenn Du möchtest!
Meerwasserpfuetze
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 14. August 2018, 18:31
Wohnort: Berlin

Meine Meerwasserpfütze

Beitragvon Meerwasserpfuetze » Freitag 2. November 2018, 07:23

Hallo zusammen,

nach einer gewissen Vorbereitung steht der Start meiner Meerwasserpfütze nicht’s mehr im Weg.

Nach Reinigung vom totgestein und den VK von fast allen Fischen, Korallen und klein Getier geht es los.
Das Delta AQ hat ein Fassungsvermögen von 270L Brutto mit einem 70L technikbecken.
Es Besitz 3. Lochbohrungen zu- und notüberlauf und 35mm und einen Rücklauf mit 25mm.
Der Zulauf wir mit einer 8000L Jabao realisiert. Meine Lampe ist eine Max Spekt R420r 160W mit verbauten 120° Linsen. Die Einstellung habe nach einer Empfehlung hier aus dem Forum.
Beströmt wird das Ganze mit 2. Aqua Medic EcoDrift 4.0 die zur Zeit auf 25% laufen. Eine 6 Kanal dosierpumpe ist auch schon vorhanden. Zur Zeit wird das AQ nur mit 10% WW betrieben da ich die Basis Element und die KH Versorgung erst bestellt habe.

ICP bei Fauna Marin ist ja leider zur Zeit bis Mitte November nicht möglich daher helfe ich mir mit den Home Test aus.

Über Anregungen und Meinungen würde ich mich natürlich freuen.

StefanSc
Beiträge: 396
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2017, 11:16
Wohnort: Stockstadt am Rhein

Re: Meine Meerwasserpfütze

Beitragvon StefanSc » Freitag 2. November 2018, 09:23

Hallo Michael,

Anregungen und Meinungen hattest Du doch bereits im Sommer ,als Du starten wolltest? Da Du auch keine konkreten Fragen stellst, habe zumindest ich persönlich keine Meinung und Anregung für Dich.
Du hattest zwar grob in dem anderen Thread Dein Vorhaben umrissen aber es gibt da ja den Anamnesebogen, mit dessen Hilfe erfahrene(re) Leute (als ich) Dir helfen können.
Ich behaupte mal, ohne Dich verärgern zu wollen, mit dem Beitrag hier kann man wenig anfangen, bzw. Dir wenig helfen. Weil man nicht weiß, welche Hilfe oder Infos Du suchst. Scheinbar läuft es ja, zumindest liegt kein spezielles Problem vor?

An welchem Punkt bist Du denn nun gerade? Becken scheint ja eingerichtet und in Betrieb zu sein. Du machst 10%WW. Wöchentlich? Warum? Setzt Du Sangokai ein? Etablierungsphase?

Um Dir irgendeine Anregung oder Meinung zu geben, solltest Du konkreter Dein Becken vorstellen.

Eine Anregung habe ich: Schicke Deine Anlyse in ein anderes Labor, niemand zwingt Dich FM zu nutzen und wenn sie gerade nicht arbeiten, dann nimm Dir eine Alternative. Es fehlt dann zwar die direkte Interpretation durch Jörg, aber hier wird Dir auch mit einer ATI, Triton, Oceamo sonstwas Analyse geholfen, wenn Du sie postest.
Gerade in der Startphase ist das wichtig um zu sehen, was ist da im BEcken los. Mit Deinen Home Tests erfasst Du diese Dinge nicht.
Gruß
Stefan

Meerwasserpfuetze
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 14. August 2018, 18:31
Wohnort: Berlin

Re: Meine Meerwasserpfütze

Beitragvon Meerwasserpfuetze » Mittwoch 7. November 2018, 20:39

anamnesebogen-compressed.pdf
Anamnesebogen
(469.07 KiB) 1-mal heruntergeladen
Hallo, Sry Stefan ich habe es nur der Vollständigkeit hier gepostet. Mein erster Post war ja nur eine Vorbereitung auf das was ich vorhabe und ich habe mir etwas mehr Zeit gelassen als du wahrscheinlich gedacht hast.

Die ICP Test‘s Habe ja ch hier schon zu liegen .

Nun mal eine andere Frage. Seid dem Start am 3.11 habe ich mich an den Start dosierplan von Basis Version gehalten weil ich PO4 mit 0,03 und NO3 mit 0,5 gemessen habe und man soll ja das Aquarium erstmal an das System gewöhnen. Als ich heute nachhause von der Arbeit kam war mein ganzer Boden voller Cyanos und bei der heutigen Messung war beides auf 0! Das ich jetzt das satt System nutzen muss ich mir schon klar aber wie dosiere ich es jetzt, nach dosierplan oder gibt es da eine andere Regel ?

Lg Micha


Zurück zu „User stellen sich vor!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste