I'm back

Hier kannst Du Dein Riffbecken in Wort und Bild vorstellen und Deinen Anamnesebogen uploaden. Dann können wir Dich und Dein Riffbecken langfristig begleiten.
Benutzeravatar
topuser
Beiträge: 31
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 13:42

I'm back

Beitragvon topuser » Montag 1. Oktober 2018, 15:24

Hallo zusammen,

ich, bzw. wir sind wieder zurück und haben in den letzten Tagen das alte Becken (650Lt.) abgebaut und gestern das neue 1400Lt. Becken aufgebaut. Ich war früher schon mal aktiv hier, damals unter dem Pseudonym "tomtomschweiz" und dem Blog "WorldOfCorals". Bin dann eine Zeitlang komplett aus diesem Thema ausgestiegen, da mir alles zusammen, auch mit dem Blog, einfach zu viel war. Gibt ja auch noch anderes als nur die Aquaristik und darum habe ich damals zum Befreiungsschlag ausgeholt.

Nun sind wir wieder soweit aktiv, dass wir seit gestern ein neues Becken Zuhause stehen haben. Durch die Vergrösserung hat es grundsätzliche Anpassungen gegeben, angefangen beim Boden (Tragfähigkeit des Estrich, Bodenheizung, etc.), sowie bei vielen weiteren Dingen. Ich hatte damals ein schönes Becken, welches ich von Anfang an mit Sangokai betrieben habe und es sehr gut funktionierte. Und beim neuen Becken haben wir uns ebenfalls wieder für Sangokai entschieden, da wir beide ausschliesslich positive Erfahrungen gemacht haben.

Wir haben uns bewusst für ein nicht zu grosses Riff entschieden, damit die bestehenden Fische viel Schwimmvolumen haben. Ein grosses Becken mit einem riesen Riff ist unterumständen immer noch zu klein für die Fische. Wir lassen es mal kleiner angehen und können dann bei Bedarf immer noch etwas anbauen, bzw. ergänzen. Will da nicht viel schreiben, sondern die Bilder sprechen lassen...

LiGruss
Thomas
20180929_140143.JPG
20180924_155900.JPG
20180924_155609.JPG
LiGruss
Thomas

Benutzeravatar
topuser
Beiträge: 31
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 13:42

Re: I'm back

Beitragvon topuser » Montag 1. Oktober 2018, 15:32

Hier ist zu sehen, wie wir die Last des ganzen Systems auf den Boden bringen. Kernbohrungen bis auf den Beton, dann mit Spezialbeton ausgiessen, gerade schiften, Stahlplatte drauf und schon ist die last gut abgestützt und verteilt....
20180927_200206_resized.jpg
20180925_190119.jpg
20180924_180110.jpg
LiGruss
Thomas

Benutzeravatar
topuser
Beiträge: 31
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 13:42

Re: I'm back

Beitragvon topuser » Montag 1. Oktober 2018, 15:33

20180930_200434.jpg
IMG-20181001-WA0062.jpg
20181001_003303.jpg
Noch lange nicht fertig, doch es sieht schon mal vielversprechend aus... ;-)
LiGruss
Thomas

Benutzeravatar
NanoCube
Beiträge: 190
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2016, 21:09

Re: I'm back

Beitragvon NanoCube » Montag 1. Oktober 2018, 15:36

Hi Thomas!

Colles Projekt und viel Freude damit. Was mir gerade ins Auge gefallen ist. Der ClariSea sollte möglichst hoch hängen, damit die dadurch entstehende Wassersäule das Wasser besser durch das Vlies presst. Die Effizienz wird dadurch erhöht... heisst, höheres Durchflussvolumen und weniger Vliesverbrauch.
Gruss,
Florian - 400l - 99% Riffkeramik - Start Nov. '17

Benutzeravatar
topuser
Beiträge: 31
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 13:42

Re: I'm back

Beitragvon topuser » Montag 1. Oktober 2018, 15:38

Ja ja ja..... es braucht für ein so grosses Becken schon Kraft :lol: Wir haben es super hingekriegt und alles ist heile geblieben... :D
IMG-20181001-WA0037.jpg
IMG-20181001-WA0030.jpg
IMG-20181001-WA0047.jpg
LiGruss
Thomas

Benutzeravatar
topuser
Beiträge: 31
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 13:42

Re: I'm back

Beitragvon topuser » Montag 1. Oktober 2018, 15:41

NanoCube hat geschrieben:Hi Thomas!

Colles Projekt und viel Freude damit. Was mir gerade ins Auge gefallen ist. Der ClariSea sollte möglichst hoch hängen, damit die dadurch entstehende Wassersäule das Wasser besser durch das Vlies presst. Die Effizienz wird dadurch erhöht... heisst, höheres Durchflussvolumen und weniger Vliesverbrauch.

Salü Florian,

danke für den Tipp, werden uns da mal ran tasten und schauen wie es sich verhält.
Ist das erste mal, dass wir mit ClariSea arbeiten und lernen noch etwas dazu ;)

LiGruss
Thomas
LiGruss
Thomas

Benutzeravatar
MPApple
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 10:23
Wohnort: Duisburg

Re: I'm back

Beitragvon MPApple » Montag 1. Oktober 2018, 19:50

Hallo,

Am besten den clarisea mit dem flies vom Theiling Rollermat verwenden. Das flies lässt deutlich mehr Wasser durch und filtert dennoch sehr gut. Die Rolle ist zwar 0,5 cm breiter, das passt aber gut in den clarisea. Mit dem clarisea sk 5000 habe ich bei ca. 5000 Liter pro Stunde eine clarisea Rolle in einer Woche durch, die Theiling Rollermat Rolle ist dünner, länger und reicht ca. einen Monat.

Kann den clarisea nur empfehlen!
Gruß
Marc

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1561
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: I'm back

Beitragvon Patrick » Montag 1. Oktober 2018, 20:28

Hi Thomas,

das ging ja schnell :)
Schön wieder was von Dir zu lesen, ist ja echt ein schönes Projekt!
Liebe Grüße,
Patrick

Benutzeravatar
topuser
Beiträge: 31
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 13:42

Re: I'm back

Beitragvon topuser » Montag 1. Oktober 2018, 21:24

MPApple hat geschrieben:Hallo,

Am besten den clarisea mit dem flies vom Theiling Rollermat verwenden. Das flies lässt deutlich mehr Wasser durch und filtert dennoch sehr gut. Die Rolle ist zwar 0,5 cm breiter, das passt aber gut in den clarisea. Mit dem clarisea sk 5000 habe ich bei ca. 5000 Liter pro Stunde eine clarisea Rolle in einer Woche durch, die Theiling Rollermat Rolle ist dünner, länger und reicht ca. einen Monat.

Kann den clarisea nur empfehlen!

Danke Marc, dies werden wir definitiv anschauen und testen. Bin dann auf den Unterschied gespannt. Vielen Dank für den Tipp.
LiGruss
Thomas

Benutzeravatar
topuser
Beiträge: 31
Registriert: Montag 1. Oktober 2018, 13:42

Re: I'm back

Beitragvon topuser » Montag 1. Oktober 2018, 21:26

Patrick hat geschrieben:Hi Thomas,

das ging ja schnell :)
Schön wieder was von Dir zu lesen, ist ja echt ein schönes Projekt!

Salü Patrick,

Waren doch mehr als zwei Jahre... Smile...
LiGruss
Thomas


Zurück zu „Dein SANGOKAI Riffaquarium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste