30 Liter Nano

Hier kannst Du Dein Riffbecken in Wort und Bild vorstellen und Deinen Anamnesebogen uploaden. Dann können wir Dich und Dein Riffbecken langfristig begleiten.
Fellnase
Beiträge: 555
Registriert: Sonntag 4. Oktober 2015, 13:47
Wohnort: D71334 Waiblingen

Re: 30 Liter Nano

Beitragvon Fellnase » Dienstag 31. Dezember 2019, 14:35

Immer wieder faszinierend, ein so kleines Becken in der Entwicklung zu beobachten. Wäre auch noch auf meiner Liste, wenn da nicht der sommerliche Temperaturanstieg wäre. Ein Becken runter zu kühlen, reicht mir. :cry:
Gruß
Burkhart

Gweny
Beiträge: 2594
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: 30 Liter Nano

Beitragvon Gweny » Dienstag 31. Dezember 2019, 15:08

Das geht eigentlich ganz gut, mit einem Nano Lüfter. Somit das geringste Problem bei einem Nano. :lol:
Grüße miri

Benutzeravatar
Thor
Beiträge: 117
Registriert: Mittwoch 4. November 2015, 09:12
Wohnort: Nordsee
Kontaktdaten:

Re: 30 Liter Nano

Beitragvon Thor » Mittwoch 1. Januar 2020, 08:44

Moin Miri,
sehr schönes kleines Töpfchen :D
Viele Grüße,
Steffi

Gweny
Beiträge: 2594
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: 30 Liter Nano

Beitragvon Gweny » Freitag 3. Januar 2020, 20:00

Dankeschön. Kann nicht klagen. Wird immer besser.
Grüße miri

Monika_Stefan
Beiträge: 103
Registriert: Montag 22. Januar 2018, 19:17
Wohnort: Nürnberg

Re: 30 Liter Nano

Beitragvon Monika_Stefan » Sonntag 5. Januar 2020, 21:13

Hi Miri,

was hast du in dem Becken an Technik drin? Wie hast du es mit einer evtl. Kahmhaut gelöst?
Will unser Nano erstmal auch ohne Abschäumer laufen lassen. Hab den kleinen von Tunze da, doch echt nicht einfach den am laufen zu halten. Wenn der Wasserspiegel sinkt, durch Verdunstung, läuft er schon nicht mehr richtig.
Haben bisher nur die Tunze Nano Stream 6040 drin und einen Heizer.
Grüße Monika

Gweny
Beiträge: 2594
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: 30 Liter Nano

Beitragvon Gweny » Sonntag 5. Januar 2020, 21:45

Ich hab den Dennerle-Bio-circulator drin und nen Heizstab.
Grüße miri

Gweny
Beiträge: 2594
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: 30 Liter Nano

Beitragvon Gweny » Dienstag 14. Januar 2020, 13:59

Hi tzammen,

mittlerweile ist auch die letzte Euphyllia vom großen Becken ins Nano eingezogen. Es geht allen so gut, dass nun das Nano aufgrund des massigen Aufbaus und der Kamptentakeln der Euphyllien zu klein ist.

Somit werde ich dies durch ein 50 l Skapers Tank, welches noch im Keller gammelt, ersetzen müssen. Auch um eine Aufstockung vom Licht und der Strömung werde ich nicht herum kommen. Luxusprobleme über Luxusprobleme halt. :lol:
Grüße miri

Benutzeravatar
Thor
Beiträge: 117
Registriert: Mittwoch 4. November 2015, 09:12
Wohnort: Nordsee
Kontaktdaten:

Re: 30 Liter Nano

Beitragvon Thor » Dienstag 14. Januar 2020, 20:14

Der Scapers Tank ist einfach ein geniales Aquarium! Sowohl süß als auch salzig.
In meinem sitzen die Zwergflußkrebschen ^^
Viele Grüße,
Steffi

Gweny
Beiträge: 2594
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: 30 Liter Nano

Beitragvon Gweny » Sonntag 8. März 2020, 15:04

Austausch des 30 l Nanos gegen das skapers Tank wurde heute erledigt.
Grüße miri

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1780
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: 30 Liter Nano

Beitragvon Patrick » Sonntag 8. März 2020, 21:37

Sehe nix :P
Salty greetings,
Patrick


Zurück zu „Dein SANGOKAI Riffaquarium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast