Das Riff in der Küche

Hier kannst Du Dein Riffbecken in Wort und Bild vorstellen und Deinen Anamnesebogen uploaden. Dann können wir Dich und Dein Riffbecken langfristig begleiten.
Mathias91
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 11. November 2022, 07:51
Wohnort: Hagen

Re: Das Riff in der Küche

Beitrag von Mathias91 »

Moin Jürgen,

auch ein kluger Ansatz.
Da habe ich tatsächlich noch nie drüber nachgedacht. Aber klar irgendwo muss die tote Biomasse ja landen.
Ich habe meine Bypassplanung auch noch einmal komplett überarbeitet. Will sagen gestrichen.
Ich bleibe bei der Verrohrung so einfach wie möglich, ohne Abgänge dafür aber mit Schraubstellen, um bei Bedarf die Verrohrung umzubauen.
Die UV und den Wirbelbettfilter lasse ich parallel durch eine kleine Tunze Pumpe beschicken. Die Sachen laufen ja eh nur ab und an, da ist das nicht so das riesen Problem eine kleine 5w Pumpe zusätzlich zu haben.

Gleich kommen die ersten Bilder :)

LG und einen schönen Feiertag euch allen.
Mathias
Mathias91
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 11. November 2022, 07:51
Wohnort: Hagen

Re: Das Riff in der Küche

Beitrag von Mathias91 »

Hallo zusammen,

anbei ein paar Bilder als Work in Progress.
Die Verrohrung ist gleich fertig. Morgen baue ich mir dann
einen Verteilerbalken für die UV Anlage und den Wirbelbettfilter.

Die dritte Steinsäule trocknet noch und kommt nachher ins Becken. Es wird langsam.
Die Lampen müssen noch vernünftig befestigt werden, damit sie grade sind. Das ist aber alles Feintuning.
Im neuen Jahr kommt dann die Frontalverkleidung dazu.

LG
Mathias
Dateianhänge
top 1mb.jpg
rohre 1mb.jpg
TB 1mb.jpg
Nofake
Beiträge: 83
Registriert: Montag 24. Oktober 2022, 22:56

Re: Das Riff in der Küche

Beitrag von Nofake »

Es wird ja langsam ✌️

Hab meine UV auch mit einer extra pumpe und Silikonschläuchen, Wirbelbett von Aqua medic mit eigener pumpe.
Das ist meiner Meinung nach die flexibelste Möglichkeit.
UV verwenden wir eh nur anfangs bei Bedarf, außer du pflegst empfindliche Fische.

Wegen des Fließbettfilters, da hat mir Jörg empfohlen anfangs ohne zu starten.
Grund ist folgender, ich ebenso wie du wahrscheinlich kämpfen mit sehr niedrigen Nährstoffen.
Bin selbst in Woche 10 und habe oft po4 nn.
Da spielt ein Fließfilter ordentlich dagegen weil dieser alles rausfiltert. Egal ob gut oder schlecht.
Meiner steht seither im Abstellraum und wartet auf seinen Einsatz, bin jedoch mit der Klarheit des Wassers danke Aktivkohle komplett zufrieden.

LG
Ji
Mathias91
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 11. November 2022, 07:51
Wohnort: Hagen

Re: Das Riff in der Küche

Beitrag von Mathias91 »

Ja, das Projekt soll ganz in Ruhe und entspannt ablaufen :)

Ich denke auch die Komponenten separat laufen zu lassen ist bei der geringen Nutzzeit sinnvoll.
Der Filter ist für mich eher als Problemlöser gedacht.
Ich bin bei Kohle und Adsorber immer skeptisch und sehr vorsichtig. Habe da leider in meiner Anfangszeit sehr schlechte Erfahrungen gemacht und mir ein Becken zerschossen.

Morgen geht's auf jeden Fall weiter. Ich muss die Druckleitung noch verkleben und die Controller richtig befestigen. Dann wird Mittwoch aufgesalzen und los geht's :)
Ziel ist es in der ersten Januarwoche zu besetzen.

LG
Mathias
Mathias91
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 11. November 2022, 07:51
Wohnort: Hagen

Re: Das Riff in der Küche

Beitrag von Mathias91 »

Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr :)

Über die Feiertage habe ich den Beckenaufbau fertiggestellt.
Heute habe ich dann mit Sangokai gestartet.
Dazu haben meine Frau und ich erst einmal die Wasserwerte getestet.

Angefangen mit der Dichte, die über Spindel und Umrechnungstabelle bestimmt wurde (Temperaturkorrigiert, 35,2ppt), KH mit 7,3, Ca mit 447mg/l, Mg 1287mg/l, PO4 0,03mg/l, NO3 1.

Die Tests haben wir vorher einmal mit einer Referenzlösung gegen getestet.

Soweit eigtl. alles im Rahmen. Parallel haben wir noch eine ICP gezogen, die morgen zu Fauna Marin rausgeht.

Danach haben wir die Grundparameter in die Exceltabelle für die Startdosierung eingetragen (512l gesamtes Wasservolumen, inkl.TB und abzüglich Dekorationsmaterial und Technik im TB). Rausgekommen sind 10,2ml für das NC, diese haben wir händisch dosiert.

Beim Fluten hatten wir auch die RFP ausgelietert und sind auf 1028l/h gekommen. Passt auch gut aus meiner Sicht :)

Morgen kommt noch die dritte Lampe und eine neue Strömungspumpe :)

Im Anhang ein paar Bilder.

Mittwoch oder Donnerstag kommt der Erstbesatz mit Korallen.

Schönen Abend und liebe Grüße
Mathias
Dateianhänge
AS1.jpg
Rfp.jpg
Scape1.jpg
Mathias91
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 11. November 2022, 07:51
Wohnort: Hagen

Re: Das Riff in der Küche

Beitrag von Mathias91 »

Moin zusammen,

habe gerade die ICP Ergebnisse von Fauna Marin bekommen.
Sieht aus meiner Sicht ganz gut aus.
Aluminium ist wie Jörg schon vermutete relativ hoch, da wechsel ich gleich noch einmal ein bisschen Wasser.
Dann geht's ab den Erstbesatz holen.

Fällt euch noch was auf?

LG
Mathias
Dateianhänge
46485.pdf
(143.09 KiB) 15-mal heruntergeladen
DaniReef
Beiträge: 121
Registriert: Mittwoch 13. April 2022, 20:30

Re: Das Riff in der Küche

Beitrag von DaniReef »

Hey, ich würde die verzinkte Schelle an der RF Pumpe gegen eine aus Kunststoff tauschen oder einen Kabelbinder. Das reicht dicke…
Mathias91
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 11. November 2022, 07:51
Wohnort: Hagen

Re: Das Riff in der Küche

Beitrag von Mathias91 »

Hi Dani,

danke für die Rückmeldung.
Das ist eine Schelle aus V4A, nicht verzinkt.
Trotzdem besser tauschen?

LG
Mathias
Mathias91
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 11. November 2022, 07:51
Wohnort: Hagen

Re: Das Riff in der Küche

Beitrag von Mathias91 »

Hallo zusammen,

heute hat's der Erstbesatz auch ins Becken geschafft.
Dazu sind meine Frau und ich mach der Arbeit noch schnell nach Witten zu Joe's Korallenfarm gefahren.
Da war's noch genau so wie früher, ein absolutes Träumchen.

Mitgenommen haben wir 10 Korallen:

1x Milka
1x Monti digitata in eisblau
1x Monti digitata Bubblegum
1x Monti capricornis rot mit weißen Polypen
1x Monti vietnamensis
1x Stylo in Pink
1x Acro valida
1x Acro sp gelb
1x Acro sp White fire
1x Acro sp blau

Morgen wechseln wir weiter Wasser, sodass wir den Aluminiumwert erstmal vierteln.

LG
Mathias
Dateianhänge
IMG_20230104_184830_copy_1514x1133_1.jpg
IMG_20230104_184814_copy_1504x1124.jpg
IMG_20230104_184749_copy_1510x1129.jpg
Mathias91
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 11. November 2022, 07:51
Wohnort: Hagen

Re: Das Riff in der Küche

Beitrag von Mathias91 »

Und noch ein paar Bilder:)
Dateianhänge
IMG_20230104_184923_copy_1540x1152.jpg
IMG_20230104_184939_copy_1495x1118.jpg
Monti capricornis red.jpg
Antworten

Zurück zu „Dein SANGOKAI Riffaquarium“