Homeoffice Nanoriff

Hier kannst Du Dein Riffbecken in Wort und Bild vorstellen und Deinen Anamnesebogen uploaden. Dann können wir Dich und Dein Riffbecken langfristig begleiten.
Antworten
AfterNerd
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 26. November 2022, 12:51
Wohnort: Steinfurt

Homeoffice Nanoriff

Beitrag von AfterNerd »

Hallo zusammen,

ich möchte euch gerne mein Homeoffice Nanoriff vorstellen, welches ich nach viel Vorplanung vor zwei Wochen gestartet habe. Ich habe etliche Jahre Süßwasseraquarien betrieben und da ich wie viele seit langem in das Homeoffice verband bin, habe ich mich entschieden direkt neben meinem Schreibtisch in die Meerwasseraquaristik zu starten.

Aus Platzgründen ("an den beiden sinvollen Stellen im Haus stehen momentan Süßwasseraquarien :roll: ")ist es tatsächlich nur ein 55 Liter Scaperstank geworden und es sollen auch nur einfache Korallen gehalten werden.

Nanoriff.jpg
Nach den ersten Zwei Wochen der Startphase habe ich seit Montag das Nano Basis System begonnen zu dosieren.

Da ich gerade (nach der ersten ICP) mit den Wasswerten und dem Zusantd der Korallen etwas ins Straucheln geraten bin, habe ich mich entschlossen jetzt auch aktiv in Forum präsent zu sein. Zu dem Probelm werde ich einen separaten Thread eröffnen. Hier werde ich die Ups und Downs dokumentieren.


Aus folgenden Fehlern habe ich bereits gelernt:

- Refraktometer mit Osmosewasser kalibriert:
Steht halt so in der Anleitung. Beim Messen bon Calcium und Magnesium kamen mir die Werte aber viel zu niedrig vor. Also Refferenzlösung gekauft, Schreck bekommen und den Salzgehalt von 31 auf 35 angebhoben. Calcium und Magnesium geprüft und per Dreisatz festgestellt, dass ich richtig lag. (Werte Charge von Fauna Marin Professional Sea Salt geprüft)

- Korallen beim Erstbesatz nicht richtig inspiziert:
Hallo, Glasrosen. :? Somit gleich mal Aiptasia-X kennengelernt.


Ich freue mich auf einen regen Austasuch und werde euch auf dem Laufenden halten.


Beste Grüße

Matthias
Dateianhänge
SANGOKAI_Anamnesebogen_18_01_2023.pdf
(391.03 KiB) 8-mal heruntergeladen
Mathias91
Beiträge: 59
Registriert: Freitag 11. November 2022, 07:51
Wohnort: Hagen

Re: Homeoffice Nanoriff

Beitrag von Mathias91 »

Guten Abend Matthias,

herzlich Willkommen hier im Forum :)

LG
Mathias
Nofake
Beiträge: 83
Registriert: Montag 24. Oktober 2022, 22:56

Re: Homeoffice Nanoriff

Beitrag von Nofake »

Hallo Matthias,
viel Spass mit deinem neuen Aquarium ✌️
Lg
Benutzeravatar
Jörg Kokott
Beiträge: 3846
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:31
Wohnort: D-27412 Tarmstedt
Kontaktdaten:

Re: Homeoffice Nanoriff

Beitrag von Jörg Kokott »

Hi, sehr schönes kleines Becken. Der obere Stein direkt unter der Lampe ist vielleicht zu hoch, um da etwas draus zu setzen, und ggf. ist es da auch zu hell. Vorerst würde ich Korallen eher unten und mittig platzieren. Aber sieht schön aus, sehr luftig und hübsch. Viel Spaß mit Deinem Aquarium! :-)
Gruß,
Jörg
Antworten

Zurück zu „Dein SANGOKAI Riffaquarium“