Sirius X6

Hier geht es um das wichtige Thema Beleuchtung und Beleuchtungstechnik
Mooko
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 25. Juni 2022, 08:51

Re: Sirius X6

Beitrag von Mooko »

Also die Beleuchtung so einstellen?
Beleuchtung2.PNG
Die Sirius X6 hat aber fast eine identische Leistung und am Anfang ist die mit 90% gelaufen und später hatte ich sie auf 75% reduziert.
Und da hatte ich diese Probleme nicht. Wieso haben die Korallen dann jetzt zu viel Licht?

Und die Reduzierung wird mir auch nicht zum Verhängnis für meine SPS/LPS (wiederholter Stress oder zu wenig Licht)?

In meinem Osmosewasser ist kein Zink. Ob das Zink durch das angesetzte Meerwasser kommt, kann ich nicht sagen.
Benutzeravatar
Jörg Kokott
Beiträge: 3551
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:31
Wohnort: D-27412 Tarmstedt
Kontaktdaten:

Re: Sirius X6

Beitrag von Jörg Kokott »

Weil Du mit der Hybrid T5 Röhren drin hast und die auch voll laufen hast. Das ist dann ja nachvollziehbar, dass dann auch mehr Licht ist. zu wenig Licht hast Du definitiv nicht, nach Deinen Symptomen hast Du zu viel und zu lange Licht und das in Kombination mit einer hohen Zinkbelastung, die ja definitiv da ist. Probiere es aus und schau, wie Dein Becken reagiert. Aber stark zu beleuchten und Deine Korallen haben eher mit Zink zu kämpfen und gleichzeitig gibst Du ihnen noch Strahlungsstress, da muss man aquaristisch handeln. Es macht da wenig Sinn zu sagen, dass es früher anders war. Aquarien sind immer dynamische Systeme.
Gruß,
Jörg
Mooko
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 25. Juni 2022, 08:51

Re: Sirius X6

Beitrag von Mooko »

Hallo,

erstmal ein großes Danke für die Unterstützung.

Ich habe die Beleuchtung jetzt fast 2 Wochen reduziert und die Dinos sind so gut wie weg.

Aber ich habe momentan auch kein KH verbrauch mehr. Sollte ich die Beleuchtung wieder etwas erhöhen?
Benutzeravatar
Jörg Kokott
Beiträge: 3551
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:31
Wohnort: D-27412 Tarmstedt
Kontaktdaten:

Re: Sirius X6

Beitrag von Jörg Kokott »

Hallo,
sorry für die späte Antwort, war die letzte Woche leider krank und hab ziemlich flach gelegen. Ich würde jetzt erst einmal das Becken in Ruhe laufen lassen, Wachstum kommt schon wieder, das braucht etwas Zeit. Aber wenn Du zu früh wieder hoch regelst, wirst Du die Korallen gleich wieder stressen. Die müssen jetzt erst einmal wieder Energiereserven auffüllen, erst dann werden sie wieder wachsen und dann gehen Deine Verbräuche auch wieder hoch. Aber gib ihnen Zeit, sich erst mal zu regenerieren und mit Energie aufzuladen.
Gruß,
Jörg
Mooko
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 25. Juni 2022, 08:51

Re: Sirius X6

Beitrag von Mooko »

Hallo,

kein Thema, bin froh, dass es diesen Support überhaupt gibt.
Dann werde ich die Einstellungen erstmal die nächsten Wochen beibehalten.
Es ist auf aber deutlich erkennbar, dass es denn Korallen von Tag zu Tag besser geht.

Wenn ich anfange die Lampe wieder höher zu regeln, wie sollte ich da am besten vorgehen? Wöchentlich 10% und was wäre
ein maximal Wert?
Benutzeravatar
Jörg Kokott
Beiträge: 3551
Registriert: Mittwoch 3. Juni 2015, 10:31
Wohnort: D-27412 Tarmstedt
Kontaktdaten:

Re: Sirius X6

Beitrag von Jörg Kokott »

Guten Morgen, ich würde sogar eher nur in 5% Schritten steigern pro Woche und dann ist es immer wichtig, dass Du auch gleichzeitig die Verbräuche kontrollierst, angenommen die Korallen wachsen dadurch schneller. Viele Probleme mit Lichterhöhungen kommen auch dadurch zustande, dass plötzlich KH und/oder Ca absacken, dass Nährstoffe sinken etc. Immer wichtig, das gesamte Becken zu kontrollieren.
Gruß,
Jörg
Antworten

Zurück zu „Beleuchtung“