Fluval Marine 3.0 behalten?

Hier geht es um das wichtige Thema Beleuchtung und Beleuchtungstechnik
Antworten
GudiT
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 27. November 2022, 17:31

Fluval Marine 3.0 behalten?

Beitrag von GudiT »

Hallo zusammen,
ich bin sowohl hier als auch in der Meerwasseraquaristik neu. Die Süßwasseraquaristik betreibe ich seit mehreren Jahrzehnten.
Gestartet bin ich vor 4 Wochen mit einem 50l Cube. An Technik gibt es einen Nano-Abschäumer und eine Fluval Marine 3.0 Led. Versorgt wird das Becken mit dem Startsystem und dem Basis Nano. Die Wasserwerte messe ich alle drei Tage. Eine ICP werde ich in den nächsten Tagen rausschicken.
Besetzt ist das Becken mit Weichkorallen, LPS und Zoanthus.
Nun habe ich mir aufgrund des Podcasts die PhotoneApp heruntergeladen und mal gemessen, was die Lampe so kann oder besser gesagt, nicht kann. Die Kanaleinstellungen sind
Weiß 100%
Cyan 100%
Blau 80%
Rot 5%
Violett ist aus
Etwa 10 cm unter der Wasseroberfläche sind es 120 PPFD und am Boden (Becken ist 35cm hoch) sind es noch 20 PPFD.
Ich möchte zwar in dem Becken keine SPS halten (wobei ich eine Milka schon schön fände☺️), frage mich aber, ob die Lichtleistung nicht doch für die vorhandenen Korallen auf Dauer zu gering ist und ich einen Fehlkauf getätigt habe. Im Moment denke ich, soweit ich das als Neuling beurteilen kann, dass die Korallen gut stehen. Sie sind alle stets offen und richtig prall. Ich dachte, die Lampe würde ausreichen und hatte mich gegen die AI Prime 16 HD entschieden, die auch mit in der näheren Auswahl war.
Vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Ich bin als Einsteiger gerade ziemlich ratlos.
Gregor
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 8. Juni 2021, 10:29

Re: Fluval Marine 3.0 behalten?

Beitrag von Gregor »

He auch ich habe immer mal wieder Fehlkäufe mit Lampen gemacht und warte auf die neue von ATI.

Die Fluval Lampen sind halt recht schwach auf der Brust womit ein Korallenwachstum stark begrenzt wird.
Gregor
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 8. Juni 2021, 10:29

Re: Fluval Marine 3.0 behalten?

Beitrag von Gregor »

Einfache Scheibenanemonen im unteren Bereich könnten sich halten, lps im oberen könnten sich auch noch irgendwie halten aber ich schmeiße mal als Alternative die Budget LED von Jebaao in den Raum die laut einiger Erfahrungsberichte ganz gut sein soll.

Eine AM Aquarius Plus kann ich da nicht mehr empfehlen da die App jener diverse Kanäle Anzeigt aber falsch ansteuert.
Sprich du setzt laut App Royalblau hoch aaber angesteuert wird fälschlicherweise UV... ohne nachforschung und mit Vertrauen in die App eine Katastrophe
GudiT
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 27. November 2022, 17:31

Re: Fluval Marine 3.0 behalten?

Beitrag von GudiT »

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mir schon fast sowas gedacht. Ich dachte als Alternative an die AI Prime. Ich habe im Hinterkopf für die Zukunft ein größeres Becken und dachte dieses dann ggf. mit 2 AI Prime betreiben zu können. Dann wäre das jetzt praktisch eine Investition in die Zukunft.
Antworten

Zurück zu „Beleuchtung“