Kaum Phosphat und Nitrat.

Hier geht es um allgemeine Themen rund um das SANGOKAI BASIS-System
Korallus79
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 10:50
Wohnort: Cuxhaven

Kaum Phosphat und Nitrat.

Beitragvon Korallus79 » Montag 19. November 2018, 09:34

Moin Moin,
bin neu hier und wollte gleich mal etwas zum Start System fragen.
Ich habe vor ca. 4 Wochen mein 360l Aquaqrium mit Technikbecken gestartet. Benutze von Anfang an das Startsystem von SANGOKAI und bin dann nach 15 Tagen zum Basissystem gewechselt. Habe nach ein paar Tagen die ersten Korallen und nach ca. 20 Tagen den ersten Fischbesatz (2Clowns, 2 Grammas ) eingesetzt. In dem Dosierplan von dem Startsystem steht ja das man bei unter 5mg/l Nitrat das eine und bei unter 0,02mg/l Phosphat das andere dosieren soll. Aber eigentlich kann ich mir das messen sparen, da ich grundsätzlich unter diesen Werten bin. Ist das normal? Im Technikbecken sind ca. 90 l Wasser. Für Technik - und Hauptbecken hab ich ca. 410l geschätzt. Genau weiß ich’s leider nicht. Auch ist mein Ca etwas höher geworden(ca. 520). Ich benutze auch das Balance System. Musste da bisher auch kaum nachdosieren. Habe den natürlichen Korallensand von Aqua Medic drin. Wassertests benutze ich
No3 JBL
PO4 Red Sea
Ca JBL
Kh JBL
Diese habe ich mehrfach mit der Fauna Marin Multireferenz gegengemessen und konnte die gemessenen Werte reproduzieren, so das ich mir sicher sein kann das diese genau sind.

So, das wars erstmal von mir :)

Mit freundlichen Grüßen

Florian

Deep Blue-one
Beiträge: 840
Registriert: Dienstag 1. August 2017, 17:21

Re: Kaum Phosphat und Nitrat.

Beitragvon Deep Blue-one » Montag 19. November 2018, 10:09

Servus Florian;
sei bitte so nett und lade deinen Anamnesenogen hoch.
Fotos von einzelnen Korallen wären hilfreich und eine Gesamtamsicht von deinem Becken.
Eine Analyse wäre zu empfehlen.
Beste Grüße Gerhard

Korallus79
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 10:50
Wohnort: Cuxhaven

Re: Kaum Phosphat und Nitrat.

Beitragvon Korallus79 » Montag 19. November 2018, 12:04

Ouuuuh,
der Bogen. Sorry, total vergessen. Hol ich nach, sobald ich zuhause bin.

Bis später dann

Korallus79
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 10:50
Wohnort: Cuxhaven

Re: Kaum Phosphat und Nitrat.

Beitragvon Korallus79 » Montag 19. November 2018, 16:15

So, hier sind schon mal der Anamnesebogen und 2 Bilder.
2 Folgen noch
Dateianhänge
AquaSango (2).JPG
AquaSango (1).JPG
SANGOKAI_Anamnesebogen_v2_2015.pdf
(305.85 KiB) 29-mal heruntergeladen

Korallus79
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 10:50
Wohnort: Cuxhaven

Re: Kaum Phosphat und Nitrat.

Beitragvon Korallus79 » Montag 19. November 2018, 16:16

Und hier ist der Rest.
Dateianhänge
AquaSango (4).JPG
AquaSango (3).JPG

Korallus79
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 10:50
Wohnort: Cuxhaven

Re: Kaum Phosphat und Nitrat.

Beitragvon Korallus79 » Montag 19. November 2018, 16:28

Hier nochmal Bilder von den einzelnen Korallen. Die Bilder sind leider etwas blass. Bekomme es mit dem Handy leider nicht besser hin. Die Farben sind schon kräftig. Aber ich denke in erster Linie geht es um das Polypenbild. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Vielen Dank im voraus.

MfG

Flo
Dateianhänge
Kor3.jpg
Kor2.jpg
Kor1.jpg

Korallus79
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 10:50
Wohnort: Cuxhaven

Re: Kaum Phosphat und Nitrat.

Beitragvon Korallus79 » Montag 19. November 2018, 16:29

Hier noch ein paar
Dateianhänge
Kor6.jpg
Kor5.jpg
Kor4.jpg

Korallus79
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 10:50
Wohnort: Cuxhaven

Re: Kaum Phosphat und Nitrat.

Beitragvon Korallus79 » Montag 19. November 2018, 16:30

Und das letzte :D
Dateianhänge
Kor7.jpg

Korallus79
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 20. Oktober 2018, 10:50
Wohnort: Cuxhaven

Re: Kaum Phosphat und Nitrat.

Beitragvon Korallus79 » Montag 19. November 2018, 16:31

Von den Algen auf der einen Kruste nicht irritieren lassen. Die habe ich schon so bekommen

Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 878
Registriert: Samstag 5. September 2015, 18:19

Re: Kaum Phosphat und Nitrat.

Beitragvon Angela » Montag 19. November 2018, 17:53

Hallo,

Du hast ja sehr wenige Korallen bisher, auch sind sie Ableger sehr klein. Um die Biologie besser in Schwung zu bringen, würde ich Dir empfehlen, weiter mit Korallen zu besetzen.

Ich hatte auch lange Zeit sehr geringe Nährstoffwerte, dann kannst Du die Startkomponenten auch weiterhin nehmen, dies ist hier beschrieben:
http://sangokai.org/?page_id=4905 und http://sangokai.org/?page_id=7801

Gruß
Angela


Zurück zu „START-System allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste