Neues Riffbecken

Hier kannst Du Dich vorstellen, wenn Du möchtest!
Katha
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 2. März 2018, 14:33

Re: Neues Riffbecken

Beitragvon Katha » Donnerstag 16. Januar 2020, 17:18

Hey, danke für das Foto!
Leider ist das absolut nicht möglich bei mir, die Kabel sind viel zu kurz. :(
Gruß Katharina

Katha
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 2. März 2018, 14:33

Re: Neues Riffbecken

Beitragvon Katha » Samstag 25. Januar 2020, 11:16

Hallo,

Ich wollte nochmal berichten von meiner Keramik Umstellung.
Bin mit dem Umbau soweit fertig, es kam noch eine dritte Säule hinzu, sowie viele Korallen.
Nun muss alles nur noch wachsen.
Dateianhänge
6552A270-ED9D-4EA2-9052-FCB93CA638CC.jpeg
Gruß Katharina

Gweny
Beiträge: 2372
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues Riffbecken

Beitragvon Gweny » Samstag 25. Januar 2020, 12:31

Hi Katha,

wie ist das Polypenbild der SPS? Alles gut?

Auf dem Foto leider nicht so recht zu erkennen.
Grüße miri

Katha
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 2. März 2018, 14:33

Re: Neues Riffbecken

Beitragvon Katha » Samstag 25. Januar 2020, 12:43

Hallo,

Ja alles super.
Habe die meisten Korallen erst gestern eingesetzt, bisher sieht alles gut aus. :)
Gruß Katharina

Gweny
Beiträge: 2372
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues Riffbecken

Beitragvon Gweny » Samstag 25. Januar 2020, 13:06

Perfekt. Halt uns auf dem Laufenden.
Grüße miri

Katha
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 2. März 2018, 14:33

Re: Neues Riffbecken

Beitragvon Katha » Dienstag 28. Januar 2020, 17:44

Hallo,

Ich wollte mal meine aktuelle Analyse einstellen:
Was soll ich hier alles anpassen?

Es läuft bisher alles super, außer eben die Cyanos auf meinen alten Steinen im linken Bereich.
Mein Phosphat ist auf alle Fälle dauerhaft über 0,02 mg/l
aber ich dosiere immer noch 1,25 ml nutri Basic 1 und 2 auf 500 Liter täglich.
Soll ich diese Dosierung eigentlich mal auf das doppelte 2,5 ml je Basic anpassen? Und kann das einfach von jetzt auf gleich gemacht werden?

Vielen lieben Dank schon mal.
Dateianhänge
99596826-EEE9-477E-AC72-8D668FDD6CE3.png
Gruß Katharina

Micha_Nds
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 20:10

Re: Neues Riffbecken

Beitragvon Micha_Nds » Dienstag 28. Januar 2020, 18:14

Hier Katha. Interessant finde ich deinen Mo Wert. Dieser sieht bei mir ähnlich aus und ich habe ebenfalls die gleiche Keramik eingebracht.
Ich würde. Brom und Mg anpassen.
Tschö Micha_Nds

Gweny
Beiträge: 2372
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues Riffbecken

Beitragvon Gweny » Dienstag 28. Januar 2020, 19:15

Hi Katha,

Es läuft bisher alles super, außer eben die Cyanos auf meinen alten Steinen im linken Bereich.


Das ist erst mal das wichtigste. So ein Umbau ist ja doch ein erheblicher Eingriff. Und die Cyanos bekommst du sicher auch noch in den Griff.

Wie hoch ist deine Sali? Wenn die ok ist, solltest du Magnesium, Brom, Jod und Bor angleichen. Dafür findest du was passendes bei den "sango chem-individual Produkten" Ist deine Sali zu niedrig (<34), diese erst mal anpassen.

Molybdän finde ich noch nicht kritisch. Sollte aber auf jeden Fall beobachtet werden, ob diese weiter steigt. Würde dir eine weitere Analyse in 2 Monaten zur Kontrolle empfehlen. Wie lange und wie genau hattest du die Keramik gewässert?

Wie hoch ist dein No3, den du zuhause misst?

Bezüglich Po4 kannst du mal eine Steigerung der Dosierung bei den Basics versuchen. Auch gerne einen Zwischenwert z.b. mit 0,3 - 0,4 ml/100l. Falls dein Po4 wieder fällt und/oder die Korallen Probleme zeigen, bzw. die Cyanos sich vermehren, wieder auf die geringere Dosierung wechseln.
Wichtig wäre hier aber auf jeden Fall deinen No3 Wert zu kennen. Falls dieser sehr gering ist, wäre eventuell eher eine Dosierung vom Complete zu empfehlen. Diese würde dir deine Stickstoff-Verfügbarkeit optimieren, was ebenfalls zu einer Po4 -Reduzierung führen kann.
Grüße miri

Katha
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 2. März 2018, 14:33

Re: Neues Riffbecken

Beitragvon Katha » Mittwoch 29. Januar 2020, 10:29

Hallo,

Danke für eure Antworten.

Der Salzgehalt im Becken passt, ich werde also alle vier Werte anpassen.

Nitrat ist immer sehr hoch, immer so um die 30 mg/l.
Ich habe jetzt also mal die Basis 1 und 2 erhöht auf je 1,75 ml pro Tag.
Das war ja hier dann ok oder?

Vielen Dank.
Gruß Katharina

Gweny
Beiträge: 2372
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues Riffbecken

Beitragvon Gweny » Mittwoch 29. Januar 2020, 12:06

Das war ja hier dann ok oder?


Jepp. Einfach daheim regelmäßig kontrollieren. So 2x wöchentlich.

Und wenn Po4 wieder fällt auf die geringere Dosierung wieder wechseln.
Grüße miri


Zurück zu „User stellen sich vor!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste