Hallo da draußen...

Hier kannst Du Dein Riffbecken in Wort und Bild vorstellen und Deinen Anamnesebogen uploaden. Dann können wir Dich und Dein Riffbecken langfristig begleiten.
Benutzeravatar
Christian86
Beiträge: 1389
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 01:27
Wohnort: D-04626 Schmölln

Re: Hallo da draußen...

Beitragvon Christian86 » Donnerstag 7. März 2019, 18:01

Ich würde wegen silikat gar nichts Unternehmen das verbraucht sich faltig schnell von alleine.
Auch solltest du keine Wasserwechsel machen weil du dir damit die wenigen Nährstoffe noch weiter verdünnst.
Und Kupfer über den langen Zeitraum ist überhaupt kein Problem.
Ich würde es so laufen lassen wie es ist und darauf achten das Nährstoffe verfügbar sind.

BigStone
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2018, 22:50
Wohnort: 74589 Satteldorf

Re: Hallo da draußen...

Beitragvon BigStone » Donnerstag 7. März 2019, 19:20

Ja das mit dem verdünnen der Nährstoffe ist mir auch aufgefallen. Ich finde es nur wahnsinnig unansehnlich das seit Wochen Kieselalgen an den Scheiben wachsen.
Nun gut, warte ich eben ;)

Danke :D
Viele Grüße,
Michi
____________________________________________
The more I learn about reefing the less I know.

Benutzeravatar
Christian86
Beiträge: 1389
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 01:27
Wohnort: D-04626 Schmölln

Re: Hallo da draußen...

Beitragvon Christian86 » Donnerstag 7. März 2019, 20:29

Ja schön sieht das nicht aus.
Aber das ist erstmal nur ein rein optisches Problem und vergeht wieder wenn das silikat aufgebraucht ist.
Du hast gute Wasserwerte und die gilt es konstant zu halten!

BigStone
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2018, 22:50
Wohnort: 74589 Satteldorf

Re: Hallo da draußen...

Beitragvon BigStone » Donnerstag 7. März 2019, 20:44

Christian86 hat geschrieben:Du hast gute Wasserwerte und die gilt es konstant zu halten!


...und das ist die challenge dabei :lol:


Dank dir!
Viele Grüße,
Michi
____________________________________________
The more I learn about reefing the less I know.

Benutzeravatar
Christian86
Beiträge: 1389
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 01:27
Wohnort: D-04626 Schmölln

Re: Hallo da draußen...

Beitragvon Christian86 » Donnerstag 7. März 2019, 21:14

Genau so sieht's aus :D
Deswegen immer mit bedacht handeln und lieber 3 mal abwägen ob etwas Sinn macht oder vielleicht verschlechtert!

BigStone
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2018, 22:50
Wohnort: 74589 Satteldorf

Re: Hallo da draußen...

Beitragvon BigStone » Mittwoch 15. Mai 2019, 17:55

Hallo Forum,

da mir mein Strömungsbild nicht mehr wirklich gefallen hatte, habe ich mir vor ein paar Tagen einen Satz Gyre xf350 von Maxspect besorgt.
Bisher waren ja zwei MP40 wQD als Ringströmung im Tank.

Als ich die neuen xf350 im Wasser hatte, war ich recht begeistert. "Ganz schön Druck die Teile" dachte ich.
Aber ich glaube meinen SPS sind nicht so glücklich darüber.
Seit die Pumpen im Tank sind geht keine Koralle wirklich auf. Selbst bei 20% Leistung und einem Abstand von 40cm bleiben die Korallen die nah an der Pumpe sind kontrahiert. Und der Wasserdruck reicht nicht bis zur anderen Seite.

Wie genau habt ihr die Pumpen platziert? Und in welchem Modus laufen?

Natürlich wollte ich den SPS erstmal Zeit geben sich an die neue Situation zu gewöhnen.
Heute ist der dritte Tag mit den neuen Pumpen . Und mit schrecken musste ich feststellen das eine Monti schon leichte Gewebeschäden aufweist (sie steht am nächsten an der Pumpe).

Gerade eben hatte ich wieder auf die MP40 umgebaut...was soll ich sagen. Alles wieder normal !!!
Alle Polypen sind normal expandiert.

Hat jemand einen Rat für mich?
Viele Grüße,
Michi
____________________________________________
The more I learn about reefing the less I know.

BigStone
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2018, 22:50
Wohnort: 74589 Satteldorf

Re: Hallo da draußen...

Beitragvon BigStone » Freitag 17. Mai 2019, 09:35

Ich hab mich entschlossen die Maxspect Pumpen wieder zu verkaufen.
Wenn jemand Interesse an einem paar xf350 hat darf sich gerne melden.
Viele Grüße,
Michi
____________________________________________
The more I learn about reefing the less I know.


Zurück zu „Dein SANGOKAI Riffaquarium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste