Was passiert, wenn Mischung Basis 1+2, bzw. HED 1+2 zu alt?

Hier geht es um allgemeine Themen rund um das SANGOKAI BASIS-System
StefanSc
Beiträge: 475
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2017, 11:16
Wohnort: Stockstadt am Rhein

Was passiert, wenn Mischung Basis 1+2, bzw. HED 1+2 zu alt?

Beitragvon StefanSc » Montag 7. Januar 2019, 22:42

Hallo zusammen,

ist bekannt was passiert, wenn die Gebrauchsmischungen aus Basis 1 und 2, bzw. HED 1 und 2 überaltert sind?

Aus Blödheit ist mir das passiert: seit Mitte November nutze ich HED und Basis täglich abwechselnd, da meine PO4 Werte in den letzten Monaten immer unter 0,02 lagen mit der geringen Dosis. Da meine Dosierbehälter in einem "Nebenschrank" stehen und nur (ganz offensichtlich zu) wenig Beachtung finden, ist zwar nicht die HED Mischung, wohl aber die Basis Mischung viel älter als die vorgegebenen 2 bis 3 Monate.
Beide Flüssigkeiten waren deutlich dunkler als die übliche Single-Malt Farbe und insbesondere HED roch übel. Obwohl zuvor geputzt habe ich hier aber auch eine Verunreinigung des Behälters in Verdacht.

Mein Becken hat inzwischen einige Acroporen und die klappen doch eigentlich ganz gut. Und auch anfangs mit HED ging es gut vorwärts. Seit rund 10 Tagen öffnen sich bei einigen Acroporen die Polypen nicht mehr so weit, das sind momentan optisch die einzigen Veränderungen, die ich feststellen kann. Ob die damit zusammenhängen?
Vor allem was erwartet mich da evtl. noch, bzw.. was hat das für wasserchemische Auswirkungen?

Habe heute gleich eine Analyse zu Christoph geschickt, bin sehr gespannt.

Messen konnte ich heute zum ersten Mal seit Monaten PO4 von 0,05, statt knapp über der Nachweisgrenze wie ansonsten, CA 490 und KH 8,7, die normal bei gleicher Dosis Balance immer recht konstant bei 420, bzw. 8 lagen. Innerhalb von ca. einer Woche so gestiegen.
ich vermute also eine biologische Auswirkung, die das Korallenwachstum gebremst hat, sodass sich CA und KH anheben.

Ich hoffe, das hat keine Konsequenzen, passiert mir nicht wieder.
Gruß
Stefan

Gweny
Beiträge: 2046
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Was passiert, wenn Mischung Basis 1+2, bzw. HED 1+2 zu alt?

Beitragvon Gweny » Dienstag 29. Januar 2019, 14:31

Hi stefan,

"Einige Sachen oxidieren und gerade das HED fängt dann auch an zu riechen aufgrund schwefelhaltiger Aminosäuren, aber das macht eigentlich nichts, solange die Lösungen klar sind und nicht trüben (dass die Farbe dunkler wird ist normal), kann man die KOMBI Lösungen dosieren. Glaube nicht, dass die Beobachtungen am Becken damit etwas zu tun haben, allerdings kann es sein, dass die Korallen beim dosieren reagieren, ggf Polypen einziehen. Aber kritisch schädliches passiert da nix."
Grüße miri

StefanSc
Beiträge: 475
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2017, 11:16
Wohnort: Stockstadt am Rhein

Re: Was passiert, wenn Mischung Basis 1+2, bzw. HED 1+2 zu alt?

Beitragvon StefanSc » Dienstag 29. Januar 2019, 14:41

Hi Miri,

Danke für Deine Antwort. Warum in Anführungszeichen?
Ich denke aber inzwischen auch nicht mehr, dass meine Beobachtungen damit zusammenhängen und die Analyse ergab auch keine Probleme, die einen Rückschluß bestätigen würden. Das hatte andere Gründe. Dennoch wurde mir ganz komisch als ich gemerkt hatte, dass ich da eine stinkende und dunkle Brühe dosiert habe.
Gruß
Stefan

StefanSc
Beiträge: 475
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2017, 11:16
Wohnort: Stockstadt am Rhein

Re: Was passiert, wenn Mischung Basis 1+2, bzw. HED 1+2 zu alt?

Beitragvon StefanSc » Dienstag 29. Januar 2019, 14:42

Nochmal Danke, dass Du die olle kamelle rausgekramt hast, hatte mich wirklich interessiert!
Gruß
Stefan

Benutzeravatar
NanoCube
Beiträge: 226
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2016, 21:09

Re: Was passiert, wenn Mischung Basis 1+2, bzw. HED 1+2 zu alt?

Beitragvon NanoCube » Dienstag 29. Januar 2019, 21:51

Hi Stefan,

Ca würde ich nochmal nachmessen und ggf. gegen Referenz checken. Ich kenne ja Dein Becken und wenn Ca in 7 Tagen um 70 steigt, dann hättest Du null Verbrauch gehabt.
Noch was... ich dachte man soll sich die Gebrauchsmischung aus Basis #1 und #2 für 2 - 3 Wochen anmischen und nicht für 2 - 3 Monate...
Gruss,
Florian - 400l - 99% Riffkeramik - Start Nov. '17

StefanSc
Beiträge: 475
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2017, 11:16
Wohnort: Stockstadt am Rhein

Re: Was passiert, wenn Mischung Basis 1+2, bzw. HED 1+2 zu alt?

Beitragvon StefanSc » Dienstag 29. Januar 2019, 23:58

Hi Florian,

nein, Jörg empfiehlt tatsächlich 2 bis 3 Monate.
Die Geschichte war von Anfang Januar, die 490 waren mit Referenz und doppelter Messung gegengeprüft. Die 420 die Woche zuvor natürlich nicht, waren aber plausibel.

Ich hatte zu der Zeit auch tatsächlich eine Wachstumsstagnation, das ging einher mit der Geschichte der nicht mehr öffnen wollenden SPS, wir haben drüber gesprochen.
Gruß
Stefan


Zurück zu „BASIS-System allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast