Becken ohne Fische: Nitrifikationskette

Hier findest Du alles rund um die BASIS Versorgung für Nanobecken
nikaes
Beiträge: 45
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 07:47

Re: Becken ohne Fische: Nitrifikationskette

Beitragvon nikaes » Sonntag 13. Januar 2019, 15:03

Der Nitratwert wird ja vom Nitritwert beeinflusst. Bei der Benutzeranleitung von TM Nitrat Test gibt es eine Tabelle und falls Nitrit vorhanden ist sollte man nach dieser Tabelle den Nitratwert ermitteln.
So ergibt die Kombination Nitrit:0.05mg/l Nitrat 5mg/l einen Nitrat wert von 0.0mg/l.

Ist nutri-basic n#1 dann eher als ein Bakterienfutter zu denken ?
Viele Grüße , Akin

Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 878
Registriert: Samstag 5. September 2015, 18:19

Re: Becken ohne Fische: Nitrifikationskette

Beitragvon Angela » Sonntag 13. Januar 2019, 16:27

Hallo,

ist sowohl Bakterien- als auch Korallenfutter und Spurenmetalle. Schau mal hier: http://sangokai.org/?page_id=4831
Dort wird es alles sehr gut erklärt. Wenn Du zu viel dosierst, besteht die Gefahr, dass nicht alles verbraucht wird und sich im Becken anreichert.

Gruß
Angela

nikaes
Beiträge: 45
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 07:47

Re: Becken ohne Fische: Nitrifikationskette

Beitragvon nikaes » Mittwoch 23. Januar 2019, 17:15

ok , ich habe wieder viel bei Sangokai gelesen, nutri-basic n#1 zu erhöhen wäre in meinem Fall naturlich falsch.

Wie ich sehe, beim Beckenstart habe ich was ganz wichtiges übersehen - oder vielleicht ist die Info später eingetragen worden:

"Unabhängig von den jeweils gemessenen Nitrat- und Phosphatwerten empfiehlt es sich, beide START Produkte, also sowohl nutri-NP complete als auch nutri-P comPlex, mindestens bis zum Abschluss des BASIS-Dosierplans, idealerweise sogar bis zu einem halben Jahr, einmal die Woche mit 1 mL pro 100 L gleichzeitig zu dosieren, um mit den vielen verschiedenen START-Wirkstoffen die allgemeine Nährstoffverfügbarkeit zu verbessern und stabil zu halten."

Ich habe nach dem Start direkt mit der Dosierung von Basis angefangen und Start Komponente nicht mehr dosiert.

Wie sollte ich jetzt aber weiter machen ?
Im Sangokai werden ja die Korallen & Bakterien und die Microfauna perfekt unterschtützt und gefüttert, deswegen finde ich Sangokai super.
Aber ohne PO4 können die Korallen diese eingeführte Nährstoffe nicht ideal verarbeiten.
In meinem Becken ohne Fische kommt aber kein PO4 als Input rein. Ich füttere nur die Krabben mit Norialgen 2x die Woche und die Fungia ab und zu mal mit Pellets.

Daher muss ich irgendeineweise PO4 ins Becken bringen.
PO4 ist aber nur in nutri-NP complete und nutri-P comPlex vorhanden.
Also ich musste nutri-NP complete und nutri-P comPlex dauerhaft dosieren.

Bin ich so richtig bei der Denkweise ?
Viele Grüße , Akin


Zurück zu „NANO BASIS System“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste