Maxspect Gyre XF-330 oder XF-350

Allgemeines Strömungskonzept und Pumpentechnik
Sigi72
Beiträge: 5
Registriert: Montag 24. April 2017, 15:56
Wohnort: 71549 Auenwald

Maxspect Gyre XF-330 oder XF-350

Beitragvon Sigi72 » Montag 8. April 2019, 10:27

Hallo zusammen,
ich möchte mein EHeim Incpiria Marine 400 endlich mal mit ner gescheiten Strömung ausstatten.
Nun habe ich anhand der Berichte mal die Maxspect Gyre XF-330 bzw. die XF-350 ausgewählt.

Reicht die 330er mit einer Strömungsleistung von max. 9000L/h oder sollte ich lieber die 350er mit max. 20000 L/h nehmen.
Außerdem habe ich da noch die Tunze Turbelle Stream 3 6150 gefunden.

Was meint Ihr ?

Grüße Jörg

Benutzeravatar
Nick
Beiträge: 2233
Registriert: Mittwoch 22. Juli 2015, 18:05
Wohnort: Wetzlar

Re: Maxspect Gyre XF-330 oder XF-350

Beitragvon Nick » Montag 8. April 2019, 19:29

Hi Jörg,

in nem leeren Becken kommst du sicher mit einer von beiden aus. Besetzt aber immer zwei. Kenne beide Pumpen live. Ich werde mir die Gyre 330 zweimal holen, sind optisch besser ins Becken zu integrieren. Was die Leistung angeht sind beide gut. Für die Tunze brauchst du in Kombi aber mindestens den 7096 dazu
salzige Grüße
Nick

Hier geht`s zu den SEAZ
Hier geht`s zum Anamnesebogen

Keep Calm - use Sangokai

Tortuga
Beiträge: 45
Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 17:47
Wohnort: Ratingen

Re: Maxspect Gyre XF-330 oder XF-350

Beitragvon Tortuga » Dienstag 9. April 2019, 21:06

Ich muss gestehen ich kenne die Maße der Markenbecken nicht und kann dir nur einen Vergleich bieten.

Mein neues Becken 200x80x60 wird mit 2 XF350 betrieben. Im Modus permanent verwandeln die beiden das Becken in einen Mixer. Ich betreibe sie derzeit im OCG Modus, bei diesem pulsen die Pumpen vorwärts und rückwärts mit bei mir max. 30%... reicht bei mir (SPS/LPS) und ich gehe davon aus bei dichtem Korallenbewuchs nicht aufstocken zu müssen sondern kann nach oben Regeln.
liebe Grüße Flo


Zurück zu „Strömung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast