Frage bezüglich neustart Nano Becken

Hier geht es um allgemeine Themen rund um das SANGOKAI BASIS-System
RealReef
Beiträge: 7
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 15:58

Frage bezüglich neustart Nano Becken

Beitragvon RealReef » Montag 8. Juli 2019, 16:16

Hallo ihr lieben :) ,

Also möchte gern mein allererstes Meerwasser Becken starten und habe mich für das Sangokai System entschieden.

Nun weiß ich aber nicht ganz genau welche Produkte ich kaufen soll und anwenden soll da es ja eine kleine auswahl gibt.

Soll ich jetzt das Start-System und das Nano-basis kaufen oder nur das Nano oder....?

Und welche Anleitungen sollte ich lesen? Habe mräit der Start-basis Anleitung angefangen und bin bis Tag 4 gekommen, leider gehts nicht mehr weiter da die buttons ab tag 5 nicht funktionieren.

Bedanke mich für eure Hilfe und wünsche gutes schaffen und gesunde korallen und Fische.

Lg leonardo

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1719
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Frage bezüglich neustart Nano Becken

Beitragvon Patrick » Montag 8. Juli 2019, 19:50

Hi,

für den Beckenstart empfiehlt sich das Start-System (kann auch später für die Nährstoffversorgung genutzt werden), anschließend daran fährst Du mit dem Nano Basis-System fort.

Um deinen Kalkhaushalt (KH, Ca) aufrecht zu erhalten benötigst Du das Balance-System.

Wie groß soll das Becken werden?
Welchen Besatz hast Du geplant?
Liebe Grüße,
Patrick

Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 918
Registriert: Samstag 5. September 2015, 18:19

Re: Frage bezüglich neustart Nano Becken

Beitragvon Angela » Montag 8. Juli 2019, 21:24

Hallo,
RealReef hat geschrieben:Und welche Anleitungen sollte ich lesen?

am besten so viel wie möglich, es stehen sehr viele gute Informationen dort, ebenso in den Sangokai-Empfehlungen A-Z. ;)

Wie groß ist denn Dein Becken? Stelle es doch einmal hier vor. Kommt auch darauf an, was Du unter Nano verstehst.
Ich habe einen 50er Würfel (115L) und nehme dafür schon das normale Basis.

Gruß
Angela

RealReef
Beiträge: 7
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 15:58

Re: Frage bezüglich neustart Nano Becken

Beitragvon RealReef » Montag 8. Juli 2019, 22:41

Angela hat geschrieben:Hallo,
RealReef hat geschrieben:Und welche Anleitungen sollte ich lesen?

am besten so viel wie möglich, es stehen sehr viele gute Informationen dort, ebenso in den Sangokai-Empfehlungen A-Z. ;)

Wie groß ist denn Dein Becken? Stelle es doch einmal hier vor. Kommt auch darauf an, was Du unter Nano verstehst.
Ich habe einen 50er Würfel (115L) und nehme dafür schon das normale Basis.

Gruß
Angela


Hallo Angela,

Also ich starte mit dem Red Sea Max Nano 75liter.

Werde dann alles durchlesen, aber bin mir wie oben erwähnt nicht sicher welches System ich zum Start nehmen muss/soll.

Lg Leonardo

Benutzeravatar
Angela
Beiträge: 918
Registriert: Samstag 5. September 2015, 18:19

Re: Frage bezüglich neustart Nano Becken

Beitragvon Angela » Montag 8. Juli 2019, 22:50

Hallo Leonardo,

das hatte doch Patrick schon geschrieben:
Patrick hat geschrieben:für den Beckenstart empfiehlt sich das Start-System (kann auch später für die Nährstoffversorgung genutzt werden), anschließend daran fährst Du mit dem Nano Basis-System fort. Um deinen Kalkhaushalt (KH, Ca) aufrecht zu erhalten benötigst Du das Balance-System.
Bei 75 L passt dann das Nano-System nach dem Beckenstart.

Gruß
Angela

RealReef
Beiträge: 7
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 15:58

Re: Frage bezüglich neustart Nano Becken

Beitragvon RealReef » Montag 8. Juli 2019, 22:53

Hallo Angela und Patrick,

Also ich starte mit dem Red Sea Max Nano 75liter und es soll ein mischbecken werden ca. 70/30 lps/sps.

Starten werde ich mit live Sand lebendgestein und NSW von Fauna Marin Labor getestet.

Alles klar also fange ich mit dem Start-system an und wegsel dann auf Nano-basis dazu kaufe ich noch die balance-basis und wende die gegebener Zeit an Thats right? Brauche ich anfangs noch andere Essenzen oder wasserzusätze?

Werde dann alle Anleitungen durchlesen wenn sie dann auch mal funktinieren.

P.s kurze Frage am Rande gelten die 0,5 Watt pro Liter strikt oder können es auch 1,2 Watt pro Liter werden?

Lg Leonardo

RealReef
Beiträge: 7
Registriert: Montag 8. Juli 2019, 15:58

Re: Frage bezüglich neustart Nano Becken

Beitragvon RealReef » Montag 8. Juli 2019, 22:54

Angela hat geschrieben:Hallo Leonardo,

das hatte doch Patrick schon geschrieben:
Patrick hat geschrieben:für den Beckenstart empfiehlt sich das Start-System (kann auch später für die Nährstoffversorgung genutzt werden), anschließend daran fährst Du mit dem Nano Basis-System fort. Um deinen Kalkhaushalt (KH, Ca) aufrecht zu erhalten benötigst Du das Balance-System.
Bei 75 L passt dann das Nano-System nach dem Beckenstart.

Gruß
Angela

Komplettübersehen .sry

Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 1719
Registriert: Freitag 5. Juni 2015, 17:29
Wohnort: AT-3340 Waidhofen/Ybbs

Re: Frage bezüglich neustart Nano Becken

Beitragvon Patrick » Dienstag 9. Juli 2019, 06:33

RealReef hat geschrieben:Werde dann alle Anleitungen durchlesen wenn sie dann auch mal funktinieren.

Welche Anleitungen? Alle Infos die Du benötigst findest Du direkt bei den Produkten oder hier.
Wenn dann noch Fragen offen sind kannst Du sie hier stellen.

Du startest mit dem Start-System mit dem Start-Dosierplan, im Anschluss daran wendest Du den Basis-Dosierplan an.

RealReef hat geschrieben:P.s kurze Frage am Rande gelten die 0,5 Watt pro Liter strikt oder können es auch 1,2 Watt pro Liter werden?

LED Lampen kannst Du problemlos dimmen.
Liebe Grüße,
Patrick


Zurück zu „START-System allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast