Andreas´Reefer 525

Hier kannst Du Dein Riffbecken in Wort und Bild vorstellen und Deinen Anamnesebogen uploaden. Dann können wir Dich und Dein Riffbecken langfristig begleiten.
Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 25. September 2019, 09:45

Re: Andreas´Reefer 525

Beitragvon AndreasG » Montag 18. November 2019, 22:25

Danke :-)
Gruß und Danke
Andreas

Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 25. September 2019, 09:45

Re: Andreas´Reefer 525

Beitragvon AndreasG » Mittwoch 18. Dezember 2019, 15:51

Hallo an alle,

So, die letzten Wochen waren nach dem Wechsel des Sandes extrem geduldiges Abwarten, tgl Vorfilter-Watte wechseln, anfangs 3 x wöchentl. Beläge absaugen, jetzt nur noch wöchentlich, mit WW 10%.

Langsam aber sicher hat sich alles stabilisiert, die Steine sehen deutlich besser aus, nur noch wenige Bakterien-Beläge hier und da, fast sämtliche unerwünschte Algen sind weg.
Die Korallen sehen fast alle besser aus, am deutlichsten erkennbar an der grünen Caulastrea, die jetzt wieder strahlt. Manche Montiporaplatten haben sogar wieder Wachstumsränder, obwohl ich seit Monaten kein Ca dosiere, die Farben sind aber eher noch bescheiden. Einzig die 3 Kupferanemonen bieten nach wie vor einen bemitleidenswerten Anblick. (siehe Foto) Jemand ne Idee hierzu?

Die Werte von heute:
Sal.: 35
NO3: ~12,5
PO4: 0,1 - 0,075
KH: 6,1 (dosiere ich heute noch nach, der Verbrauch steigt so langsam)
Ca: 420 (ohne zus. Dosierung)
Mg:1290

Im Januar mache ich wieder ne ICP.
Werde mir dann wieder auch ein paar unempfindliche sms rein stellen...dann sollte ich auch irgendwann wieder Ca dosieren können...

Meinen herzlichen Dank an Jörg und alle Unterstützer, zwischenzeitlich war ich nicht weit davon entfernt, alles über den Haufen zu schmeissen.
Und dann auch gleich auf diesem Wege allen eine schöne Weihnachtszeit und Alles Gute fürs kommende Jahr! :-)

20191211_155825.jpg

20191211_155756.jpg

20191211_155746.jpg
Gruß und Danke
Andreas

Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 25. September 2019, 09:45

Re: Andreas´Reefer 525

Beitragvon AndreasG » Donnerstag 16. Januar 2020, 16:17

Hallo alle zusammen

Habe gestern wieder ne ICP weg geschickt, siehe Anhang.
Im Vergleich dazu meine händisch gemessenen Werte, die sich zT doch unterscheiden gegenüber der ICP:

Sal 35
Temp 27
PH 8,2 (10:00)
NO3 ca 12,5
PO4 0,03-0,05 mit ATI (grössterer Unterschied zur ICP)
KH 7,3
Ca 430
Mg 1260

Trotz der Unterschiede bin ich sehr zufrieden, denn das Becken und die Korallen stehen mittlerweile deutlich besser da, habe auch wieder einige Ableger hinzu gekauft, die gut stehen. Besonders die flächigen Montipora, rainbow, superman wachsen rasant übers Gestein, auch die Farben nehmen wieder zu.
Was mich besonders freut, ist, dass sich die Kupferanemonen berappelt haben, damit habe ich nicht mehr gerechnet.

Ich habe immer noch die UV-Lampe an, trau mich noch nicht sie zu entfernen. Und ich habe immer noch Filterwatte drin, die ich tgl wechsle, da ist auch immer viel drin. Soll ich das noch so weiter handhaben?
20200115_114538.jpg



Obwohl ich noch Ballingzeugs übrig habe, will ich in absehbarer Zeit zu Balance wechseln, auch weil KH und Ca zZt nicht im Gleichschritt gehen.

Bitte um Kommentare, auch zur ICP.
Dateianhänge
20200115_114041.jpg
ICP3 15.01.20.pdf
(324.77 KiB) 16-mal heruntergeladen
Gruß und Danke
Andreas

Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 25. September 2019, 09:45

Re: Andreas´Reefer 525

Beitragvon AndreasG » Donnerstag 16. Januar 2020, 16:18

Noch Bilder
Dateianhänge
20200115_114137.jpg
20200115_114126.jpg
20200115_114113.jpg
Gruß und Danke
Andreas

Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 25. September 2019, 09:45

Re: Andreas´Reefer 525

Beitragvon AndreasG » Donnerstag 16. Januar 2020, 16:19

Noch mehr Bilder
Dateianhänge
20200115_145818.jpg
20200115_114158.jpg
Gruß und Danke
Andreas

Gweny
Beiträge: 2372
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Andreas´Reefer 525

Beitragvon Gweny » Donnerstag 16. Januar 2020, 17:49

Hi Andreas,

die ICP schaut doch ganz ok aus.

Jod solltest du aber unbedingt anheben und CA etwas senken.

Po4 ist absolut ok. Die meisten Korallen schauen auch gut aus.

Bezüglich Zink, Kupfer Eisen, etc. kannst du gerne eine einmalige Zusatz-Dosierung von nutri-basic 2 mit 1 ml/100 l ins Becken geben.
Grüße miri

Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 25. September 2019, 09:45

Re: Andreas´Reefer 525

Beitragvon AndreasG » Donnerstag 16. Januar 2020, 23:38

Danke Miri :-)

Das nutri basic werde ich mir erst besorgen müssen.
Was meinst du, wegen der Watte und der UV Lampe?
Wie gesagt, Watte wechsel ich tgl, die ist auch immer noch versifft...
Gruß und Danke
Andreas

Gweny
Beiträge: 2372
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Andreas´Reefer 525

Beitragvon Gweny » Freitag 17. Januar 2020, 07:07

Wie lange läuft sie schon?
Grüße miri

Benutzeravatar
AndreasG
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 25. September 2019, 09:45

Re: Andreas´Reefer 525

Beitragvon AndreasG » Freitag 17. Januar 2020, 14:34

Ich hatte ja Anfang November eine Bakterienblüte, seither läuft die UVlampe und auch die Watte ist seit dem drin (und wird tgl gewechselt)
Gruß und Danke
Andreas

Gweny
Beiträge: 2372
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Andreas´Reefer 525

Beitragvon Gweny » Freitag 17. Januar 2020, 17:23

Hi,

Da du die Watte tgl wechselst, kannst du sie gerne, wenn du magst, weiter nutzen. Sie ist so biologisch inaktiv.

Die UV würde ich mal abstellen und schauen was passiert.
Grüße miri


Zurück zu „Dein SANGOKAI Riffaquarium“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste