Einstellung Abschäumer

Von A- wie Abschäumer bis Z- wie Zeolithfilter
Lichty
Beiträge: 316
Registriert: Sonntag 1. November 2015, 16:57
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Einstellung Abschäumer

Beitragvon Lichty » Mittwoch 8. Januar 2020, 20:57

Schönen guten Abend,

ich wollte mal nachfragen, wie ihr euren Abschäumer eingestellt habt

Ich kann bei mir die Pumpenleistung sowie den Durchfluss einstellen.
Wie stellt man diesen richtig ein und was sind jeweils die Vorteile?

1. 100 Prozent Pumpenleistung und geringer Durchfluss
2. geringe Pumpenleistung großer Durchfluss.

Mit freundlichen Grüßen

Jens

Benutzeravatar
BigStone
Beiträge: 81
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2018, 22:50
Wohnort: Satteldorf

Re: Einstellung Abschäumer

Beitragvon BigStone » Donnerstag 9. Januar 2020, 12:05

Hallo Jens, ich weiß zwar nicht was für einen Abschäumer du verwendest aber im Grunde funktionieren vermutlich alle gleich.
Ich würde vermuten das du bei einer höheren Pumpenleistung einen höheren Wasserdurchsatz erzeugst. Bei niedriger Leistung natürlich gegenläufig.
D.h. da der Abschäumer in erster Linie für den Gasaustausch und der Entfernung von an- bzw. organischen Stoffen verantwortlich ist, kannst du je nach Einstellung mehr oder weniger Stoffe aus deinem Becken entfernen.

Je höher die Abschäumerleistung desto höher ist der Gasaustausch (geringe PH Schwankung) desto höher der Austrag an (Nähr-) Stoffen.

Lichty hat geschrieben:1. 100 Prozent Pumpenleistung und geringer Durchfluss
2. geringe Pumpenleistung großer Durchfluss.


1. maximaler Filterleistung mit trockener Schaumbildung
2. minimaler Filterleistung mit nasser Schaumbildung

Im Endeffekt kommt es darauf an wie belastet dein Wasser ist und was du erreichen möchtest.
Viele Grüße,
Michi
____________________________________________
The more I learn about reefing the less I know.

Lichty
Beiträge: 316
Registriert: Sonntag 1. November 2015, 16:57
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Einstellung Abschäumer

Beitragvon Lichty » Donnerstag 9. Januar 2020, 20:40

Guten Abend Michi,

vielen Dank für die Informationen.


Mit freundlichen Grüßen

Jens


Zurück zu „Allgemeine Aquarientechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste