Erste ICP da und nun ???

Hier geht es um Wasserwerte, Meerwasserchemie & Co. Du kannst hier auch Deine Wasseranalysen vorstellen und diskutieren!
Gweny
Beiträge: 3426
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Erste ICP da und nun ???

Beitrag von Gweny »

Da musst du nen bisschen schauen, was deinem Becken besser gefällt.

Würde erstmal die 2-3 wöchentliche Dosierung wählen und schauen wie es damit läuft.

Natürlich ist auch eine tgl geringere Dosis denkbar.
Grüße miri
akrämer1986
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 20. März 2021, 14:40

Re: Erste ICP da und nun ???

Beitrag von akrämer1986 »

Habe ja bei 50L jetzt 0.5 über 3 Tage dosiert , jetzt 2 Tage Pause , denn wollte ich 2x die Woche dosieren .
Auch 0,5 ? Das ganze über 1-2 Wochen, dann messen und gegebenenfalls korrigieren.

Denke der Weg ist ganz gut oder ?

Mit freundlichen Grüßen
Gweny
Beiträge: 3426
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Erste ICP da und nun ???

Beitrag von Gweny »

Jepp. Ist ok. Miss aber bitte 2x wöchentlich po4 und beobachte deine Korallen gut. Wenn sie wieder schlechter werden,musst du die Dosierung anpassen.
Grüße miri
akrämer1986
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 20. März 2021, 14:40

Re: Erste ICP da und nun ???

Beitrag von akrämer1986 »

Kurzer Zwischenbericht:

Habe über 3 Tage comPlex dosiert, was offensichtlich super war.

Erneute Messung ergaben wieder Po4 n.n

Also tägliche Dosierung in geringerem Maße.
Alle 2 Tage gemessen, Ergebnis das selbe.

Korallen stehen deutlich besser Wachstum fängt langsam an und der Verbrauch von kh und Calcium zieht an .

Mit freundlichen Grüßen
Gweny
Beiträge: 3426
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2015, 21:27
Wohnort: Nürnberg

Re: Erste ICP da und nun ???

Beitrag von Gweny »

Super. Das freut mich. Weiter so.
Grüße miri
akrämer1986
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 20. März 2021, 14:40

Re: Erste ICP da und nun ???

Beitrag von akrämer1986 »

Mal Bilder
Dateianhänge
6640CF3D-508D-4CDA-94E8-A9D49DD1A5CD.jpeg
53FB2FBD-BCE4-4B3E-84B0-EFF0CF4E3C7C.jpeg
Antworten

Zurück zu „Meerwasserchemie & Analytik“